google-fit

Google Fit – Aktivitäten tracken, messen, zählen und schätzen

Im Artikel zum Ende von Google My Tracks und den möglichen Alternativen, oder vielmehr in dessen Kommentaren, kam die Frage auf, weshalb ich Google Fit nicht erwähnt habe. Das lag vornehmlich daran, das ich Google Fit nur einmal kurz probiert habe, als es noch nicht viel mehr als ein Schrittzähler war.

Allerdings ein recht unzuverlässiger, weshalb ich diese App dann auch irgendwann nicht weiter nutzte. Und so blieb sie dann für mich weiterhin ein einfacher Schrittzähler. Nun lasse ich mich aber gern eines besseren belehren und so war es auch mit Google Fit. Ich habe es ein wenig genauer ausprobiert und sehe da nach wie vor viele Schwächen, jedoch auch Potenzial und je nach Verwendungszweck ist es ein ganz brauchbares Tool. (mehr …)

Weiterlesen

mytracks

Das (unerwartete) Ende von Google My Tracks und mögliche Alternativen

Es klingelte ja in den letzten Tagen durch allerlei Kanäle. Google hat sich plötzlich und unerwartet dazu entschieden, My Tracks einzustellen. Pünktlich zum 30. Aprils 2016 wird der Stecker gezogen und My Tracks ist Geschichte. Aber gut, so macht man es bei Google eben, wenn ein Produkt nicht wirklich rockt, dann wirft man es auch ganz schnell direkt in die Tonne.

Nun kann man sicher gar trefflich darüber philosophieren, ob My Tracks nun brauchbar oder eher nutzlose Spielerei war, Fakt ist, es existiert (derzeit noch) und es wird auch genutzt. Und die Nutzer stehen nun möglicherweise vor einem Problem. Allerdings vor einem Problem, das eigentlich gar keins ist, denn Alternativen gibt es zu Hauf. (mehr …)

Weiterlesen

geknipste-woche

Die geknipste Woche – 04. KW 2016

Das Smartphone und/oder die Kamera sind immer dabei und bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird so ziemlich alles und nichts geknipst. Und manch Bild ist durchaus vorzeigbar. Andere vielleicht auch nicht, aber das liegt ja ohnehin im Auge des Betrachters. Einige Bilder werden dabei gleich bei Google+ verwurstet, andere landen bei Instagram, Tumblr oder Twitter. Eines haben sie aber alle, ebenso wie ihre „ungenutzten“ Kameraden gemeinsam, sie geben einen netten Rückblick auf die Woche. Und da es wohl zu viel wäre, hier die komplette Sammlung zu zeigen, gibt es eine kleine Auswahl, die zu treffen nicht unbedingt leicht gefallen ist. Hat doch letztlich jedes Bild irgendeine Geschichte zu erzählen… 😀  (mehr …)

Weiterlesen

geolog2gpx

[HowTo] Geolog-Datenbasis via CManager mit Opencaching.de abgleichen

Nun wird es ganz speziell und vermutlich werden diesen Fall nur sehr wenige haben, aber ich habe das nun mal zusammengefrickelt und damit auch gleich etliche, ähh, zwei Leute beschäftigt und so will ich es auch nicht unerwähnt lassen. Und vielleicht kann ja jemand etwas damit anfangen.

Zur Ausgangslage: Ich habe schon vor geraumer Zeit meinen Account bei Geocaching.com deaktiviert und verwende seither (aktiv) nur noch Opencaching.de. Wenn ich mal an einem bei Geocaching.com gelisteten Cache vorbeikomme, dann suche ich da auch schon mal, gleiches gilt, wenn ich mit Freunden unterwegs bin und diese nach solchen Dosen suchen gehen. Verwaltet werden alle Funde via geolog/ocprop und das brachte ein ganz bestimmtes Problem, um dessen Lösung es im Folgenden geht. (mehr …)

Weiterlesen

geknipste-woche

Die geknipste Woche – 03. KW 2016

Das Smartphone und/oder die Kamera sind immer dabei und bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird so ziemlich alles und nichts geknipst. Und manch Bild ist durchaus vorzeigbar. Andere vielleicht auch nicht, aber das liegt ja ohnehin im Auge des Betrachters. Einige Bilder werden dabei gleich bei Google+ verwurstet, andere landen bei Instagram, Tumblr oder Twitter. Eines haben sie aber alle, ebenso wie ihre „ungenutzten“ Kameraden gemeinsam, sie geben einen netten Rückblick auf die Woche. Und da es wohl zu viel wäre, hier die komplette Sammlung zu zeigen, gibt es eine kleine Auswahl, die zu treffen nicht unbedingt leicht gefallen ist. Hat doch letztlich jedes Bild irgendeine Geschichte zu erzählen… 😀  (mehr …)

Weiterlesen

cmanager

[CManager] Jetzt auf github verfügbar!

Aktuell tut sich wieder ein wenig bei CManager, der netten Anwendung zum Auffinden von bei Opencaching.de gelisteten Caches, die man zuvor schon via Geocaching.com gefunden hat und zum anschließenden Nachloggen.

Zunächst war dem Opencaching-Team aufgefallen, das CManager bei der Suche doch eine recht hohe Systemlast erzeugt. Klar, wenn viele User das Programm mit dicken PQs füttern, die zuweilen mehrere tausend Funde beinhalten, dann laufen da schon reichlich Anfragen beim OKAPI auf. Dieses Problem wurde nun – hoffentlich – beseitigt. (mehr …)

Weiterlesen

geknipste-woche

Die geknipste Woche – 02. KW 2016

Das Smartphone und/oder die Kamera sind immer dabei und bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird so ziemlich alles und nichts geknipst. Und manch Bild ist durchaus vorzeigbar. Andere vielleicht auch nicht, aber das liegt ja ohnehin im Auge des Betrachters. Einige Bilder werden dabei gleich bei Google+ verwurstet, andere landen bei Instagram, Tumblr oder Twitter. Eines haben sie aber alle, ebenso wie ihre „ungenutzten“ Kameraden gemeinsam, sie geben einen netten Rückblick auf die Woche. Und da es wohl zu viel wäre, hier die komplette Sammlung zu zeigen, gibt es eine kleine Auswahl, die zu treffen nicht unbedingt leicht gefallen ist. Hat doch letztlich jedes Bild irgendeine Geschichte zu erzählen… 😀  (mehr …)

Weiterlesen

flughafen-tempelhof

Schauinsland in Tempelhof: Ein Blick über den ehemaligen Flughafen

Gestern waren wir mit Freunden in Tempelhof unterwegs. Und zwar auf dem dortigen Flughafen. Schon vor einigen Wochen hatten wir dazu Tickets für die Gebäudeführung „Mythos Tempelhof“ gebucht, die durch allerlei Ecken in einem der größten Gebäude der Welt führt.

Die Führung startete am General Aviation Terminal (GAT) und führte durch die Abfertigungshalle, das ehemalige Restaurant nebst VIP-Lounge, die Basketballhalle der US Air Force, es wurden ein paar Luftschutzbunker besucht und die so genannte „Ehrenhalle“ besichtigt. Sicher ist das alles nur ein Bruchteil dieses riesigen Gebäudes, aber hey, wir reden hier von gerade mal 2 Stunden Führung. (mehr …)

Weiterlesen