geknipste-woche

Die geknipste Woche – 35. KW 2015

Das Smartphone ist immer dabei und bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird so ziemlich alles und nichts geknipst. Und manch Bild ist durchaus vorzeigbar. Andere vielleicht auch nicht, aber das liegt ja ohnehin im Auge des Betrachters. Einige Bilder werden dabei gleich bei Google+ verwurstet, andere landen bei Instagram, Tumblr oder Twitter. Eines haben sie aber alle, ebenso wie ihre „ungenutzten“ Kameraden gemeinsam, sie geben einen netten Rückblick auf die Woche. Und da es wohl zu viel wäre, hier die komplette Sammlung zu zeigen, gibt es eine kleine Auswahl, die zu treffen nicht unbedingt leicht gefallen ist. Hat doch letztlich jedes Bild irgendeine Geschichte zu erzählen… 😀  (mehr …)

Weiterlesen

bismarckturm

Turmdiplom Bad Freienwalde: Der Bismarckturm

Bismarcktürme gibt es ja in Deutschland wie Sand am Meer und die meisten davon lassen sich auch besteigen. So auch der Bismarckturm in Bad Freienwalde, der auf unserer Wanderung zur Erlangung des Turm-Diplom an letzter, also vierter Stelle stand. Beim wandern in diese Richtung bedeutet das auch, das man hierher den weitesten weg hat.

Während sich direkt in Bad Freienwalde die Türme quasi die Klinke in die Hand geben, steht der Bismarckturm ein wenig außerhalb und so muss man ein Weilchen laufen um ihn zu erreichen. Der Weg geht sich aber sehr angenehm. (mehr …)

Weiterlesen

eulenturm

Turmdiplom Bad Freienwalde: Der Eulenturm

Gerade mal 13 Meter hoch ist er, der Eulenturm auf dem Areal des Hauses der Naturpflege. Allerdings ist er an der wohl schönsten Location der Wanderung rund um das Bad Freienwalder Turmdiplom untergebracht.

Das Haus der Naturpflege, hier wurde übrigens das allen bekannte Symbol für Naturschutzgebiete in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein und Thüringen – die schwarze Waldohreule auf gelbem Grund – geboren, betreibt hier nämlich einen Schaugarten. (mehr …)

Weiterlesen

schanzenturm

Turmdiplom Bad Freienwalde: Die Papengrundschanze

Einer der Türme, die man im Rahmen des Bad Freienwalder Turmdiplom zu erklimmen hat, ist eigentlich gar kein richtiger Aussichtsturm. Es handelt sich dabei nämlich um eine Sprungschanze, die Papengrundschanze. Da man aber dort oben auch eine gute Aussicht hat, wurde es kurzerhand als „Schanzenturm“ benamst und in die Turmwanderung mit aufgenommen.

Für uns war es der zweite Turm unserer Runde. Zwischen Aussichtsturm und Schanzenturm kamen wir noch am Aussichtspunkt Kapelle vorbei, bei dem die Frontseite einer kleinen Kapelle camera-icon-15 am Berghang steht und von unten den Eindruck erweckt, dass oben ein komplettes Bauwerk existiert. (mehr …)

Weiterlesen

aussichtsturm-bad-freienwalde

Turmdiplom Bad Freienwalde: Der Aussichtsturm

Schon Anfang des Jahres hatte ich die Idee, mal eben nach Bad Freienwalde zu fahren. Dort hat man nämlich die Möglichkeit, an einem Tag gleich vier Türme zu besteigen und in diesem Rahmen ein „Turmdiplom“ abzulegen. Glücklicherweise wurde ich dann aber noch rechtzeitig gewarnt. Die Bad Freienwalder Türme sind nicht ganzjährig geöffnet. Und so wurde seinerzeit eben eine Tour in die Lausitz angesetzt.

Nun muss ich derzeit aber viel laufen, denn bei einer kürzlichen Operation wurde mir ein Stück Sehne aus dem Knie entfernt und das muss jetzt wieder trainiert werden. Und da kam es mir mehr als recht, als ein Freund aus Hessen zu Besuch in seiner alten Heimat Bad Freienwalde war und eine Runde über die dortige Türme vorschlug. Und den Anfang dieser Runde machte nun der Aussichtsturm. (mehr …)

Weiterlesen

geknipste-woche

Die geknipste Woche – 34. KW 2015

Das Smartphone ist immer dabei und bei jeder sich bietenden Gelegenheit wird so ziemlich alles und nichts geknipst. Und manch Bild ist durchaus vorzeigbar. Andere vielleicht auch nicht, aber das liegt ja ohnehin im Auge des Betrachters. Einige Bilder werden dabei gleich bei Google+ verwurstet, andere landen bei Instagram, Tumblr oder Twitter. Eines haben sie aber alle, ebenso wie ihre „ungenutzten“ Kameraden gemeinsam, sie geben einen netten Rückblick auf die Woche. Und da es wohl zu viel wäre, hier die komplette Sammlung zu zeigen, gibt es eine kleine Auswahl, die zu treffen nicht unbedingt leicht gefallen ist. Hat doch letztlich jedes Bild irgendeine Geschichte zu erzählen… 😀  (mehr …)

Weiterlesen

glockenturm

Schauinsland in Berlin: Der Glockenturm am Olympiastadion

Jeden Tag sehe ich beim Blick aus dem Fenster den Glockenturm am Berliner Olympiastadion. Dadurch macht man sich natürlich kaum Gedanken darüber, immerhin ist das ein alltägliches Ding. Bis es mir dann wie schuppen von den Haaren fiel: Da fahre ich nun meilenweit durch die Lande um Aussichtstürme zu besuchen, und dabei steht einer quasi direkt vor der Haustür.

Okay, ich war früher schon einmal dort oben, aber da hatte ich keine Kamera dabei und somit auch kein Video gedreht. Und genau das sollte jetzt endlich mal nachgeholt werden. Inklusive Eintrag in der Aussichtsturmkarte, der „natürlich“ auch noch nicht erfolgt war. Wir machten uns also auf zum Glockenturm. Unter der Woche, um uns nicht zwischen allzu vielen Touristen durchquetschen zu müssen. 😉 (mehr …)

Weiterlesen

gimp-infrarot

[HowTo] Infraroteffekte mit Gimp erzeugen

In der letzten Zeit sind mit in sozialen Netzwerken immer wieder Projekte untergekommen, bei denen sich der Eine oder Andere mit Infrarotfotografie beschäftigte. manch einer hatte alte Kameras entsprechend umgebaut, andere verwenden irgendwelche Filter. Die „Infrarotfotos“, die doch deutlich mehr als nur ein Monochromes Etwas sind, gefallen mir sehr gut und so wollte ich auch mal in diese Richtung experimentieren.

Mein Plan war, auch ohne Hardware auszukommen, sprich, den Infraroteffekt mit Software zu realisieren. Ich verwende für die Bildbearbeitung Gimp, denn das ist quasi die eierlegende Wollmilchsau unter den Grafikprogrammen. Und so machte ich mich auf die Suche nach Lösungen für dieses Problem. Eine kurze Frage bei Google ergab etliche Seiten, auf denen das mehr oder weniger gut erklärt wurde. Ja selbst ein fertiges Script für Gimp war zu haben. (mehr …)

Weiterlesen