250 x „Mein Schatz“

Fast hätte ich es zu erwähnen vergessen: Gestern schon war es soweit, der 250. Geocache wurde von „Team Schrottie’s“ gehoben! Für das Minijubiläum suchte ich mir einen netten Multi in Staaken aus, der zunächst einen recht einfachen Eindruck machte. Eigentlich war die Zeit nämlich knapp, denn für mich nahte die Nachtschicht.

Im Laufe der „Wanderung“ stellte sich dann heraus, das es nicht bei ein paar Metern und zwei Stationen bleiben wird. Alles in allem aber handelt es sich bei „Luftkreuz Staaken: ‚Hindernisse auf der Rollbahn!’…“ um einen wirklich genialen Multi mit tollen Stationen und einer stimmigen Begleitstory. Belohnt wurden die Mühen mit einer riesigen Box, einem sehr edlen Logbuch und Zugang zu erweiterten Informationen rund um die „Lost Area: Flugplatz Staaken“.

Alles in allem, muß man für diesen Cache eine dringende Empfehlung aussprechen, wer ihn noch nicht gehoben hat, sollte ihn auf jeden Fall in seine Must-Have-Liste aufnehmen! Zu finden ist ds Listing für diesen Cache sowohl bei geocaching.com als auch bei opencaching.de.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

7 thoughts to “250 x „Mein Schatz“”

  1. bist ja wirklich fleißig unterwegs, ich werd ganz neidisch. Aber war ja auch gestern und heute mit meinem Bruder auf Suche, so langsam hat er auch richtig viel Lust mehr von den Multis zu machen. Ich hoffe das hält auch an und wir gehen oft raus in die Welt. Würde auch gern mal ne richtig lange Tour planen und den ganzen Tag unterwegs sein, aber es sind eben auch die anderen Familienmitglieder zu koordinieren, die da absolut kein Interesse daran haben :-/.

    Achja, bevor ichs vergesse, herzlichen Glückwunsch zum 250.

    1. Naja, die Multis mache ich derzeit eher deshalb, weil ich damit a) die „Homezone aufräume“ und b) einfach nicht meilenweit fahren muss. Eine nette Wanderung an ein paar Tradis vorbei, wie seinerzeit in den Müggelbergen ist mir da wesentlich lieber. Aber hier liegen nunmal hauptsächlich Multis herum, da muss man sich dann halt die Rosinen rauspicken, es sind ja auch da welche von der Sorte „lieblos hingelegt“ dabei. Beim Multi am Flugplatz Staaken war mir aber schon klar das der gut wird, denn der Owner hat hier einiges gelegt und alles mit viel Mühe und Aufwand, da stand also schon vorher fest das der Spaß machen wird.

  2. Ich hab anfänglich ja eigentlich die Tradis gemacht, weil ich dachte dass dies als Einstieg wesentlich einfacher ist. Was aber auch nicht immer zutrifft. Nun war es einfach an der Zeit Mysteries und Multis zu machen. Wir haben ja auch heute wieder einen Multi fertig gemacht, von dem wir gestern noch dachten, wir kommen nicht weiter. Das hat meinen Bruder auch so gefreut und motiviert. Für die Wald und Wiesencaches müssen wir hier ja in jedem Falle fahren. Aber dennoch gibts es ja in meiner Gegend noch genügend die ich entweder noch nicht gefunden habe, oder noch nicht angegangen bin.

    1. Hmm, Multis, die sich nicht auf Anhieb knacken lassen mag ich nicht. Und wenn man dann noch den Owner anschreibt weil man Fragen hat und der nicht reagiert, dann vergeht mir da erst recht die Lust. Dann lieber Tradis, da hat man die Koords, geht hin und sucht. Feddich. Denken muß man schließlich auf Arbeit schon genug.

      BTW: Der Sommer wird kommen, dann könnte man ja mal über eine gemeinsame Runde nachdenken…

  3. Das Problem bei dem Multi war mehr, dass eine Station nicht gefunden wurde und wir nicht genau gelesen hatten. Die bisherigen Station gaben genug Infos um das Zielgebiet klein zu halten, aber das fiel uns erst zu Hause auf, daher sind wir heute nochmal los.

    Klar sind da Tradis da einfacher, aber meist auch langweiliger, die meisten sind ja doch nur Filmdosen. Wobei ich hier 2 Tradis hab, die ich auch nach dem 10. Besuch immer noch nicht entdeckt habe. Da zweifel ich schon an meiner Intelligenz. :blush:

  4. *grml*. noch ein Nachtrag, gegen eine gemeinsame Runde hab ich nichts, hat sich gestern ja auch gezeigt, dass man mit mehreren Leuten deutlich schneller voran kommt

Kommentare sind geschlossen.