5 Nullen auf einen Streich

HerbstlaubMal wieder stand ein Jubiläum ins Haus, eine runde Summe Geocachefunde. Okay, ein klein wenig Vorarbeit war noch zu leisten, aber in Berlin ist das kein Problem. Schnell in einen beliebigen Stadtpark, alle Filmdosen eingesammelt die darin verstreut herumliegen und schon sind auch mal eben 5 Funde im Sack. Danach stand dann aber wirklich die runde Summe an. Und wie üblich, wer hier schon länger mitliest weiß Bescheid, versuchen wir dabei einen OC-only Cache zu machen. Und so war es dann auch heute.

Ich hatte ja eigentlich einen netten Multi (OC99B1) nebst Bonus (OC99B2) ins Visier genommen, aber kurz vor Peng stellte ich dann fest, das der deaktiviert ist. Huch! Eine Anfrage beim Owner ergab: Er hat nur wenig Zeit und will den Cache aktuell auch bei GC listen. Nur zickt der zuständige Reviewer herum – Abstandsregelstreß! – und deshalb zieht sich das noch etwas hin. Naja, egal. Wenn das Ding zu GC soll, dann bleibt er zwar immer noch interessant, nicht jedoch für unsere Zwecke. Heute musste ein OC-only ran.

Seltsamer TürknaufIch suchte ein wenig und mein Augenmerk fiel auf einen kleinen Multi, den ich ebenfalls „für Jubiläumszwecke aufgehoben“ hatte. Dieser Multi (OCAD55) war einst auch bei GC gelistet, der Reload jedoch bekam das Qualitätsmerkmal OC-only verpasst und so war er nun fällig. Vorher aber mussten noch schnell ein paar andere Dosen eingesammelt werden. Dazu machten wir uns auf in den Volkspark Prenzlauer Berg. Leider ging der Plan nicht ganz auf, eine der Dosen (GC1F8MQ) lag vermutlich direkt im Hundeklo, da habe ich dann nur einen kurzen DNF draus gemacht. Egal, in der Gegend liegt genug herum, wir zogen weiter und landeten irgendwo inmitten von gigantischen Plattenbauten, die eher an offenen Strafvollzug erinnerten als an Wohngebäude, aber lustige und vor allem fotogene Türgriffe hatten. Dafür fand sich dort ein klitzekleiner Nano (GC2FDV5). Der setzte den Zähler dann direkt vor das Jubiläum und wir konnten nach Lichtenberg verlegen.

Beanies unter BlätternAuf dem Weg dorthin kamen wir direkt beim Owner vorbei. Ja nanu? Strahlender Sonnenschein, Herbstwetter wie es schöner nicht sein kann und seine Cachemopete steht vor der Tür? Ich bimmelte kurz bei ihm durch: Tatsächlich, er hatte fast den ganzen Tag verschlafen. Also drohte ich einen Besuch auf eine Tasse Kaffee an und wir machten uns auf den Weg zum Cache. Erwartungsgemäß zügig war der dann auch gefunden und exakt in dem Moment, in dem ich nach der Dose griff, kam auch schon per SMS die Bestätigung vom Owner, das Kaffee und Kuchen bereitstünden. Damit war die Mission erfolgreich und eine kleine Belohnung gesichert.

Bleibt nur noch eines: Welche Mission war zu erfüllen und was zum Henker sollen die fünf Nullen? Nun, die Mission ist eigentlich klar, es galt eine runde Fundzahl zu machen. Die haben wir erledigt. Der Cache „Am Graben“ von MaxED9 war für uns der 2000. Cachefund. Aber damit nicht genug, es war gleichzeitig auch der 100. OC-only den wir fanden!

Macht dann in der Summe glatte 5 Nullen… 8)

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

5 thoughts to “5 Nullen auf einen Streich”

  1. Naja, nicht exakt dieser Multi war es, der damals auch bei GC gelistet war, es war schon ein anderer mit anderer Richtung, deutlich länger und mit Koordinaten an den Stationen 😉 oder kurz OC81BF.
    Außerdem war es gar nicht der ganze Tag, den ich verschlafen hatte, wir sind halt eben erst halb 11 aufgestanden, es ist Sonntag, da darf man das :P.

    War aber schön, dass ihr mal da wart.

  2. Es waren sogar noch einige Nullen mehr 😉 Es war der 2000 Fund… der 100 OC Only… und das Alles auch noch am 10.10.2010 😉

    Glückwunsch

  3. Wow herzlichen Glückwunsch dazu. Bis zur 2000 dauert bei uns noch ein Weilchen 🙂
    Und da du heute Cachen warst, hast du direkt dein erstes Souvenir bekommen.
    http://www.geocaching.com/souvenir/default.aspx?id=155
    Lieben Gruss und Happy Caching
    CaLLiBRi (Dirk)

    1. Hör bloß auf mit diesem Souvenirdingens. Zumindest auf der Logseite, wo die Dinger einem ja zuerst um die Ohren gehauen werden habe ich sie jetzt ausgeblendet. Dann kriege ich wenigstens nicht mehr mit wenn mir so ein Müll angehängt wird. Dazu einfach
      geocaching.com#div(class^=SouvenirsWidget)
      als zusätzliche Filterregel in AdBlockPlus einsetzen und Ruhe ist gepfiffen. 🙂

  4. Schön, dass mit solchen Artikel mit dem Vorurteil aufgeräumt wird, das nur bei GC.com die Statistikcacher unterwegs sind…

Kommentare sind geschlossen.