Abends am Cache

Da ich aktuell ja eher sterbend darniederliege, gibt es heute mal wieder nur einen Griff in die Fotokiste. Das Foto zeigt eine der schönsten Seiten des Geocachings. Abends, nach einer längeren Wanderung, standen wir am Cache Back to the roots! (GC1C0JK) und genossen den Blick über das benachbarte Feld und den dort angrenzenden Beetzsee. Die Sonne ging gerade unter und so hatte die ganze Szene etwas wirklich Wunderschönes. Da hatte sich der Weg auf jeden Fall gelohnt!

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

5 thoughts to “Abends am Cache”

  1. Na ja, wenn es eine Nebenhöhlenentzündung ist, dann sei mal froh, dass wir das Jahr 2009 schreiben …..
    1985 wurden bei mir noch bestialisch die Nebenhöhlen durchstochen 😯 – das gibt es heutzutage gottseidank nicht mehr.
    Immer schön inhallieren, inhallieren und wieder inhallieren.
    Gute Besserung und LG

    1. Irgendwie fällt es mir gerade recht schwer darüber froh zu sein. 😉

      Aber passt schon, es könnte schlimmer kommen. Ich bin das halt nur nicht gewohnt, da die Nebenhöhlen erst vor wenigen Jahren operativ freigelegt wurden, vorher waren die dicht (Ein „Mordsspaß“ wenn man bspw. mal tauchen wollte oderanderweitig Druckausgleich notwendig war!) und konnten demzufolge ja keinen Schabernack mit mir treiben. Seit da echt Umgebungsluft reinkommt spinnen die gerne mal herum…

Kommentare sind geschlossen.