Achtung: Neuer Virus im Umlauf!

Als wir heute auf Arbeit beim Frühstück saßen, erzählte mir $KOLLEGE, das er auf seinem Notebook einen ganz bösen Virus hat. Auf die Frage, ob er denn keinen Virenscanner verwende, antwortete er, das alles auf dem aktuellsten Stand wäre, der Virus also ganz neu sein müsse.

Als nächstes erörterten wir die Möglichkeiten, seine privaten Daten zu retten und danach das ganze System zu entfernen und neu aufzusetzen. Wir entschieden uns dafür, mit Hilfe einer Ubuntu-LiveCD die Daten auf eine externe Festplatte zu sichern und danach die bisherige Systempartition komplett zu leeren. Dieses Vorhaben sollte morgen in die Tat umgesetzt werden.

Nebenbei beschrieb $KOLLEGE das Verhalten dieses Virus, der bereits beim Startvorgang sichtbar sein soll und mit wilden Animationen auf dem Display einhergeht, die ähnlich wie ein Spinnennetz ausehen. Ich machte mir zunächst keine weiteren Gedanken dazu. Nach dem Frühstück fragte er mich, ob ich mir das Spektakel des Virus nicht mal ansehen wolle. Ich war interessiert und wir starteten das Notebook:

Neuer Virus mit visuellen Effekten beim Start von WindowsUnd als nächstes werde ich allen Herstellern von Antivirensoftware melden, das sie doch bitte die Definitionen für den neuen Virus „W32_BROKEN_TFT“ in ihre Datenbanken aufnehmen sollen. Da hatte sich wohl die Tochter von $KOLLEGE aufs Notebook gesetzt. 😮

Nunja, die Datenrettungsaktion, die für morgen geplant war, können wir ja nun getrost ausfallen lassen… :w00t:

Nachtrag: Der Stoibär hat den Namen des neuen Virus noch etwas verfeinert, ich übernehme das jetzt mal ganz frech und setze das „W32_“ davor… 😉

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

20 thoughts to “Achtung: Neuer Virus im Umlauf!”

  1. Doch, das war voller Ernst. Er hatte auch ganz genau beschrieben wie der Virus über das Display wabert, immer entlang des „Spinnennetzes“. Nur habe ich mir da echt keine Gedanken zu gemacht und seiner Aussge, es handel sich um einen Virus, Glauben geschenkt. Naja, und als ich es dann „live“ sah… 😆

  2. Das Notebook lag in der Tasche auf dem Sofa und seine Tochter hatte sich versehentlich draufgesetzt. Dem hat er zunächst keinerlei Bedeutung beigemessen, bis wir ihm dann den „Virus“ genauer erklärten… 🙄

  3. Das nennt man dann wohl den Gnadensitz 😮
    Wie kann man sowas bei nem Notebook repariern? Ich mein, das ist ja fast schon ein Genickbruch aller erster Klasse, wie das aussieht…

    PS: Ich hab auch so nen Virus. Auf meinem alten Fernseher…ein Fehler in der Matrix? :sideways:

  4. Geiler Virus. :mrgreen:

    Das lässt sich nicht reparieren. Das Display wird ausgetauscht, denke ich, sollte das Teil eingesendet werden und noch Garantie drauf sein.

    @Schrottie: Warum brecht ihr die Datenrettung ab? Einfach die Festplatte raus und in ein externes 2,5″ Gehäuse. 😎

  5. @Kiri: Nö, da lässt sich noch was retten, weil…
    @Jeremy: …man das Display durchaus tauschen kann. Einfach bei eBay ein defektes Notebook gleicher Bauart mit bspw. abgerauchtem Mainboard für wenig Geld kaufen und Displays tauschen. Mit etwas Glück hat man so für recht dünnes Geld ein neues Display. Was die Datenrettung betrifft: Die wurde nicht abgebrochen, da sie erst für morgen geplant war, also noch nichtmals begonnen hatte. Und derzeit ist sie ja auch nicht mehr nötig, mit einem neuen Display ist ja wieder alles beim Alten. 🙂

  6. Auf jeden Fall, und die nächsten Tage wird es nicht anders sein. Bedenke: Bei der Berliner Feuerwehr braucht man keine Feinde, man hat ja Kollegen! Also wird das Ding bis aufs Letzte ausgeschlachtet. 👿

  7. *rofl*
    Als ich die Zusammenfassung auf der Startseite las, dachte ich mir ja schon, dass da nochwas irres kommen wird.

    Aber das ist ja mal ein geile Pointe… und wenns auch noch echt ist, umso mehr…

Kommentare sind geschlossen.