Angekündigt: OpenCacheManager 2.0

Wie bereits angekündigt, wird die freie Geocacheverwaltung für Linux, OpenCacheManager, derzeit komplett in Java neu geschrieben. Dies wird gemacht, damit OCM auch unter Windows und OSX, aber auch unter Android läuft. Die Linuxversion wird zwar weiterhin ein paar Features mehr haben, so bspw. die Anbindung an QLandkarteGT und GPSD, aber grundsätzlich wird OCM dann plattformübergreifend nutzbar sein. Eine erste Betaversion für Linux ist für Februar 2012 geplant.

Auf dem Plan für OCM 2.0 stehen unter anderem eine umfangreichere Filterengine, um damit deutlich komplexere Filter zu verarbeiten, als es in Version 1.0.x möglich ist. So werden dann auch Polygonfilter oder Filter entlang einer Route möglich sein. Ebenso sollen API-Anbindungen für geocaching.com und die verschiedenen Opencachingknoten integriert werden. Bei den Opencachingknoten wird opencaching.de mit Priorität behandelt, da aus Deutschland der größte Teil der OCM-Nutzer stammt. Recht interessant klingt auch die Ankündigung, OCM-Datenbanken für die Nutzung in der Cloud, also bspw. mit DropBox oder Ubuntuone fertig zu machen. Als letzte große Neuerung soll OCM einen scriptfähigen Kern bekommen, der eine Nutzung der Datenbank(en) inkl. aller Operationen auch ohne das GUI ermöglichen wird. Und, so kündigte der Entwickler an, OCM wird mit Version 2.0 noch einmal deutlich schneller werden.

Alles in allem stehen also große Änderungen ins Haus, wobei gerade die Tatsache das OCM fortan plattformübergreifend nutzbar ist, die größte sein dürfte. Ob Java tatsächlich der beste Weg dafür ist – ich selbst finde ja Benutzeroberflächen die in Java realisiert wurden meistens eher weniger schön anzusehen – wird sich erst noch zeigen müssen. Aber allein die Tatsache das damit auch der Weg für eine Androidversion geebnet wird, macht es besonders interessant. 2012 verspricht also, ein spannendes Jahr in Sachen OpenCacheManager zu werden.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

7 thoughts to “Angekündigt: OpenCacheManager 2.0”

  1. Ich habe Versucht ocm 1.10 unter Xubuntu zu installieren und nach dem Konfigurationsassistenten stirbt OCM. Bei einem erneuten Start soll ich erneut konfigurieren. http://pastebin.com/Q75R9SgS

    Ist OCM 2 schon benutzbar? Ich hätte gerne ein tool mit dem ich unter Linux Geocaches verwalten kann.

  2. Ich sehe meinen Kommentar zwar nicht und deinen auch nicht, aber ich habe eine Mail bekommen, die darauf hindeutet, das er hier steht.

    Ich kann mich auf http://ocm.dafb-o.de nicht nicht registrieren. Nachdem ich alle Daten angegeben habe, meldet er „An Error Has Occurred!“. Benutzerfreundlicher geht es wirklich nicht.

  3. Hmm, das mt der Anmeldung ist natürlich ärgerlich, ich kann aber auf die Rasche den Fehler nicht finden. Morgen schaue ich mir das mal in Ruhe an, vielen Dank für den Hinweis.

Kommentare sind geschlossen.