Auf Paddeltour im „Urwald von Kagar“

Im letzten Urlaub kam ich öfter mal mit unserem „Vermieter“ ins Gespräch und dabei kamen natürlich auch unsere Aktivitäten zur Sprache. Eben der übliche Smalltalk, was man so unternehmen will, was man schon gesehen hat und was noch so alles machbar wäre. Dabei erzählte er mir dann, das man in Kagar mit dem Paddelboot ein nettes Café besuchen kann.

Der Weg zu diesem Café wäre dabei sehr reizvoll, führt er doch quasi durch den „Urwald“. Ich war sofort Feuer und Flamme und ließ mir die Sache genauer beschreiben. Einfach über den Kagarsee schippern und dann am Ufer ein Schild suchen. Das sei dort irgendwo zu finden und markiere die Einfahrt. Dann rein und zusehen wie man durchkommt …

Im Urwald Kagar

Wir machten uns also ein paar Tage später auf und paddelten nach Kagar. Auf dem See war es dann gar nicht so einfach, besagtes Schild zu finden. Irgendwann entdeckte ich es, gut versteckt, oben hinter vielen Blättern an einem Baum: Ein quadratisches Schild mit einer Kaffeetasse. Das war es also und wir machten uns auf ins Abenteuer.

Leider haben wir ganz sprichwörtlich die Rechnung ohne den Wirt gemacht, denn der hatte an seinem Anleger nur einen kleinen Zettel hängen. Dieser Zettel wies darauf hin, das die Saison am 11.07. beginnt. Blöd, wenn man schon am 5. vor Ort ankommt. Und so fielen dann zwar Kaffee und Kuchen aus, aber der Paddelpaß war ja trotzdem gegeben. 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

One thought to “Auf Paddeltour im „Urwald von Kagar“”

  1. Tolle Aussichten! Auch Kaffee und Kuchen können dies nicht überbieten. 😉
    Würde mich mehr über solche Beiträge freuen.
    Gruß

Kommentare sind geschlossen.