Blogitzeljagd 2

blogitzeljagd_small.jpg Hmm, einen Moment lang habe ich überlegt, ob ich nicht diesen Kommentar ganz einfach löschen sollte, denn er passt nicht zum Thema und ist eigentlich nur Werbung. Aber was solls, ich mache dann halt einfach mal mit und spendiere einen Trackback. Ich habe heute wohl meinen sozialen Tag. Und somit sollte auch gleich geklärt sein, wie ich von der Blogitzeljagd erfahren habe: Lara war es*. 😉

Punkt zwei wäre dann die Lösung:

Bleibt noch Punkt drei, der wird gleich erledigt. Und jetzt her mit den fetten Gewinnen! :mrgreen:

*Okay, das war eigentlich eine Lüge, ich hab schon öfter davon gelesen, aber noch keine Zeit dafür gehabt… *gg*

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

11 thoughts to “Blogitzeljagd 2”

  1. Wow, das war mehr als großzügig! Hast du dir den Blog von Lara mal angesehen? 3 Beiträge in 34 Tagen und sonst nur Werbung.

    Ich will nix Böses unterstellen, aber bei mir hat sie mit dem extakt gleichen Text kommentiert (wie wohl bei Dutzenden (Hunderten?) Anderen auch)

  2. Schon klar, aber da man dort angemeldet sein muss um zu kommentieren und vor allem keine Trackbackadresse gezeigt wird, passiert da ja auch nicht viel. Und somit ist der via-Link in einem toten Blog gelandet und ich musste niemanden benachteiligen, denn fast meine ganze Blogroll hat davon berichtet und jeder wäre es wert gewesen zu behaupten, das ich es bei ihm zuerst gesehen hab. Somit ist keiner benachteiligt, es hat aber auch niemand einen Vorteil davon. Fair, oder? 😎

  3. Schon klar, aber eine Sache bei der die Gewinnchancen besser stehen als beim Lotto ist es auch. Und das mit minimalem Aufwand. Und da ich zur Erlangung der Weltherrschaft auf Spenden und Gewinne angewiesen bin, selbst finanzieren ist leider nicht, mache ich eben mal mit. :w00t:

  4. Ich habe den Kommentar mehrfach als Spam verbannt. Wenn Askimet nur halbwegs funktioniert, sollten weitere Kommentare dieser Art im digitalen Nirvana landen. Aber dass du dich aus sowas einlässt… 😈
    Von daher kann ich meinen Vorrednern einfach nur zustimmen. Lösch das bloß… 😉

  5. ja, die lara ist schon ne fleißige.. hab das auch beim wirbelwebber gesehen…. naja, zumindest im ersten satz sollte man beim kommentieren auf anderen blogs auf das eigentliche posting eingehen. danach kann man ja immer noch seine „wünsche“ äußern… oder?

Kommentare sind geschlossen.