Blubbeln, viele Blubbeln (2)

Frohen Mutes die Weltherrschaft zu erringen, nahm ich das Projekt „DKBBC gewinnen“ in Angriff, überzeugt davon, das ich die fettesten und besteln Blubbeln aus einem Stück Kaugummi zaubern kann, die die Welt jemals gesehen hat. Blöderweise kommt Hochmut vor dem Fall und so musste auch ich einsehen, das dies kein so kinderleichtes Unterfangen ist, wie ich ursprünglich dachte. Aber der Reihe nach:

  1. Die Geheimwaffe auspacken
    Lecker sieht er ja schonmal aus, der von einem Insider empfohlene HubbaBubba mit Kirschgeschmack.
  2. Weichkauen
    Nach ca. 5 Minuten intensiven Kauens hat sich der süße Geschmack weitgehend verflüchtigt und der Kaugummi scheint genau die richtige Konsistenz für Riesenblubbeln zu haben. Erste Versuche zeigen jedoch, das es gar nicht so einfach ist, die Dinger auch hinzubekommen.
  3. Nachladen
    Es muss an der Zielgruppe liegen. Bei jedem Versuch eine Blubbel hinzubekommen, platzt eben diese sofort. Naja, Kindermäulchen sind kleiner als meines, also vermute ich hier ein Relationsproblem und lade einen weiteren Kaugummi nach.
  4. Wieder Weichkauen
    Merke: Wenn man zwei HubbaBubba hintereinander weichkaut, dann schmerzen die Kiefer. Wie halten die kleinen Gören das nur aus?
  5. Blubbelversuch 2
    Mit zwei Kaugummis kommt man zumindest dem Ansatz einer Blase näher. Blöd nur, das die Dinger wieder viel zu schnell platzen. Und klebefrei sind die auch nicht. 🙁
  6. Bart reinigen
  7. Vorformen
    Vielleicht schaffe ich es ja nur nicht mehr so gut wie früher, den Kaugummi im Mund so zu formen, das ordentliche Blasen bei herauskommen. Also wieder das Ding „von Hand“ in die Form gebracht, die den größten Erfolg verspricht.
  8. Aufblasen
    Wieder Fehlanzeige. Da wollen einfach keine Blasen entstehen. Irgendwas mache ich falsch. 🙁
  9. Trickreich sein
    Wenn es so nicht klappt, dann wird eben gemalt… 😉

Okay, ein Pfeil ist etwas verfehlt, aber irgendwas ist ja immer. Dafür bin ich dennoch felsenfest davon überzeugt, das ich mit diesem tollen Bild den DKBBC gewinnen werde!

Der DKBBC-Sieger ;-)

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

5 thoughts to “Blubbeln, viele Blubbeln (2)”

  1. Du musst ja jetzt nicht gleich Panik bekommen! Bis zum 31.12.06 hast du noch Zeit zu üben! Falls es bis dahin nicht klappt, wird eventuell auch deine Zeichnung zugelassen. Aber bis dahin bleibe ich noch hart! Üben heißt die Devise!

  2. Es ist übrigens nur gestattet mit einem Kaugummi eine möglichst schöne und große Blase hinzubekommen! Falls es ganz und gar nicht klappen will, bist du vielleicht ein Anwärter auf den Trost- oder Sonderpreis! 😉

Kommentare sind geschlossen.