Canon EOS 1000D

Canon EOS 1000D

So, nun ist sie endlich am Start, die neue Kamera. Bei einem der großen Discounter gab es ja gerade ein Bundle mit 2 Objektiven für einen unschlagbaren Preis, da habe ich zugeschlagen und mir, wie bereits angekündigt, mein verspätetes Weihnachtsgeschenk gegönnt.

Wie üblich kommt so ein Gerät mit einem Buch als Bedienungsanleitung daher, also gibt es erstmal reichlich zu tun. Ein wenig mit Grauen denke ich da noch an die letzte Kameraanschaffung zurück, nach der ich gut 6 Wochen brauchte bis ich alle Funktionsgeheimnisse gelüftet hatte. In diesem Falle dauert es, schon wegen des wesentlich höheren Funktionsumfanges, garantiert deutlich länger.

Ein paar Schnappschüsse wurden auch schon gemacht, immerhin muß ja erstmal die Startladung des Akkus verbraucht werden. Dabei wollte dann auch $BESTEEHEFRAUVONALLEN ein paar Aufnahmen machen. Nur das von ihr gewählte Fotomotiv sah das ganz anders und tat umgehend seinen Unmut darüber kund. Tja, die Mieze erwischt man eben am besten im Schlaf… :w00t:

Nachtrag: Hier mal noch ein Bild von meinen „Lieblingsfotografieropfern„, sieht schonmal richtig gut aus… 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

23 thoughts to “Canon EOS 1000D”

    1. Ja, mit Live-View. Dieses Buch habe ich übrigens heute beim Händler schon in der Hand gehabt, bei der Kamera lag auch eine Bestellkarte dafür bei. Allerdings werde ich erstmal die Bedienungsanleitung ausreichend studieren, immerhin will ich erstmal mit den Basics klarkommen. Und für den Rest denke ich mal werde ich eher einen Bekannten Fotografen konsultieren…

  1. die Camera habe ich auch im Auge. Sag mal, was kostet die beim Discounter und ist das mit dem Objektiv 55 – 200 mm?
    Ich bin gespannt auf die Fotos, die du hoffentlich hier reinsetzt..

  2. Ist doch ein tolles Bild von der Pussykatze. Ich weiß gar nicht, was du hast…
    Davon abgesehen ist ein Bild mit einem Kätzchen drauf per Definition schön 😉

  3. Na dann wünsche ich Dir auch viel Spaß damit. Aber nen Buch für die 1000D muss man sich nicht wirklich kaufen, für die Bedienung gibts die BDA und für alles andere gibts genug Quellen und allgemeine Bücher zur Fototechnik. Denn die Physik hat sich nicht geändert 😉
    Das wichtigste ist nur den Zusammenhang zwischen Blende, Zeit und Empfindlichkeit zu kennen, der Rest kommt dann von selbst.

    Also, immer gut Licht.

  4. Ich kann dir das „nachfühlen“… zwar habe ich keine Spiegelreflex. Aber trotzdem habe ich ein ähnliches Problem, da es meine erste Digitalkamera ist.
    Da ist alles zu erlernen. Von der Bedienungsanleitung für die Kamera, die Beschäftigung mit Bildbearbeitungsprogrammen bis zum Hochladen der Bilder bei diversen Hostern.
    Nagut, die computertechnischen Sachen sind das wenigste, da ich schon lange mit Computer rumdaddele und von der Seite zumindest schon mal mit den Sachen rumgespielt habe.
    Aber das fing schon damit an, daß ich Linux habe und die diversen Programme für die Kamera für Windows sind.
    Gut… für Linux gibt es auch ein gutes Programm um die Kamera auszulesen. Aber wenn man so garkeinen Plan hat, läuft DAS auch nicht so reibungslos…
    :w00t:

  5. Die Kamera ist klasse – ich selbst hab mir vor einiger Zeit die 400d gekauft….. Kannst auch mal bei traumflieger.de nachschauen – dort wirst du Gleichgesinnte treffen, findest Tipps und auch ein gutes Praxisbuch.

    Das einzige Manko (wenn man das so überhaupt nennen darf) sind die Standardobjektive. So hab ich meine Kamera um das Festbrennweitenobjektiv 50 mm / 1:1.8 EF II ergänzt (tolle Portraits – und Makros mit dem Retroadapter) und träume derzeit vom Tamron AF 18-270mm /F3,5 -6,3 Di II VC LD [IF]

    Aber das ist ja Geschmackssache ,-)

    Viele Grüße
    der plerzelwupp

  6. Argh, wo gibt es die denn? Genau das Modell wollte ich auch besorgen, schrecke aber noch vor dem Preis zurück.

  7. Also ich hab gesehen, dass es die EOS100D als Kit mit dem EF-S 18-55mm IS ab 23. Januar bei Amazon für 399,- gibt. Das ist ein guter Preis. Vielleicht gibt’s die irgendwo noch einen Euro günstiger – dafür liefert Amazon versandkostenfrei – und bei evtls Problemen hab ich da auch gute Erfahrungen gemacht (Umtausch).

  8. @plerzelwupp: Das Tamron 18-270 klingt schon enorm lecker, aber erstmal reichen mir wohl die beiden mitgelieferten Objektive aus. Zum Amazon-Preis: Ich hab nen Hunderter mehr gezahlt, dafür aber eben auch das 55-200 dazu bekommen.

  9. @ schottie: Ja, so hab ich mein 400d Kit auch erworben – mit diesen beiden Objektiven (und zusätzl. Batteriegriff).
    Allerdings bin ich vom 55-200 schon etwas enttäuscht. Im Zoombereich und ohne Objektiv krieg ich einfach keine scharfen, klaren Bilder hin.

  10. „Also ich hab gesehen, dass es die EOS100D als Kit mit dem EF-S 18-55mm IS ab 23. Januar bei Amazon für 399,- gibt“

    Das hat mich verwundert… denn sie kostete schon die ganze Zeit 399! Jetzt hab ich nochmal geschaut und sie kostet 444 Euro.
    Die letzten Tage aber ganz klar im Kit mit 18-55 IS für 399.
    Wenn das 55-200-Objektiv auch von Canon und IS ist, WILL ICH WISSEN WO ES DAS GIBT >_<

    Für glaub 466 hab ich die 1000D mit 55-200 und 18-55 bei Media Markt gesehen.

  11. von solchen Super/Suppenzooms wie dem o.g. Tamron kann man aber nur abraten.
    Prinzipiell funktioniert der AF nur bis Blende 5,6. Das Tamron hat aber am langen Ende Blende 6,3 und wird sicherlich die Elektronik der Kamera ‚belügen‘, dass diese trotzdem versucht den AF zu nutzen. Dennoch kommt dann einfach zu wenig Licht an den AF-Sensoren an und das hat zur Folge, dass der AF ewig langsam sein wird.

  12. Hallo,
    Gucky hat mich mal hierher gelinkt. Da bin ich aber gespannt auf deine Erfahrungen mit der neuen Kamera. Ich bin auch grad am suchen, weil ich mal bessere Fotos machen möchte.
    Die Katze und das Foto sind einfach großartig!!!!
    LG
    Angie :w00t:

  13. Also ich kann nur sagen das was ich bis her mit der powershot sx120is an Bildern gemacht habe ist schon eine Augenweide .
    Aber ich habe mir die 1000 D bestellt und hoffe mit ihr genauso gut klar zu kommen wie mit der Canon Powerschot sx120is , ich habe mich für das Starter kit endschloßen it dem Opjektief EFS 18-55 mm und sobald die ersten bilder gemacht wurden lase ich es euch wissen :w00t: :w00t: :w00t: :w00t: 👿 👿 👿 👿

Kommentare sind geschlossen.