Cocktail-Workshop

Der Sommer steht vor der Tür und unser Lieblingsbiergarten (Ihr wisst schon, der wo die Charterbootkapitäne regelmäßig beim Anlegen scheitern…) stellt seine Karte ein wenig um. Das heißt, es kommen reichlich leckere sommerliche Getränke hinzu. In diesem Fall Cocktails. Und da die Cocktails auch wirklich lecker werden sollen, galt es sie vorher zu testen.

So trafen wir uns dann gestern im familiären Stammkundenkreise um die neuen Getränke auf ihre Sommertauglichkeit zu testen. In gemütlicher Runde wurde die Cocktailkarte rauf und runter getestet, Verbesserungsvorschläge eingebracht und regelmäßig um das Dekoobst gestritten.

Eins steht fest: Der Sommer kann kommen und fortan werden auch Cocktailliebhaber am Pichelssee das Getränk ihrer Wahl finden. Ich selbst werde dann aber lieber doch beim leckeren Erdinger bleiben, das macht weniger einen dicken Schädel und „knallt“ auch nicht gleich in den Kopf. 😉

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “Cocktail-Workshop”

  1. Das wurde ja auch Zeit, die Location passt ja perfekt für gute Cocktails. Wie viele sind denn jetzt auf der Karte schlussendlich gelandet?

  2. AFAIR waren es 16 die es auf die Karte geschafft haben. Das reicht ja auch aus, denn der Laden ist ja nicht wirklich der allergrößte und Cocktails sind nicht das Hauptgeschäft.

Kommentare sind geschlossen.