Collateral Damage – Die Ankündigung

Im Angesicht der Tatsache, das im Bloggerland eine Hochzeit ansteht, werde ich die Gelegenheit nutzen, hier vor all zu exzessiven Feten im Vorfeld einer Hochzeit zu warnen. 😉

Vor unserer Hochzeit wurde nämlich eine kleine Party gefeiert, bei der so ziemlich alles mitgenommen wurde was passieren kann. Entsetzte Vermieter, entsetzte Trauzeugen, entsetzte Wirte, ausgesetzte Mädchen, gestürzte Jungs und ordentlich Mecker für unbeteiligte Dritte. Was sich genau bei diesem durchaus gelungenen Fest zutrug, später hier im Blog… 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

7 thoughts to “Collateral Damage – Die Ankündigung”

  1. Ohhhhh, nein das macht er nicht wirklich, oder doch? 😕

    Verdammt er wir es erzählen, so wie ich ihn kenne. 😳

    Was mach ich mir eigentlich einen Schädel, bin ja wohl fast der einzige der bei dieser Geschichte mit einem blauen Auge davon kommt!! 😎

  2. @Lucky: Stimmt schon, Du selbst bist eigentlich nur einmal Gefahr gelaufen etwas intensiver in dieser Story aufzutauchen. 😉

    @ela: In den nächsten tagen wird es so nach und nach fertig, insgesamt werden es wohl 2 bis 3 Teile, da es sonst einfach zuviel auf einmal wäre. Es hat sich ja so einiges abgespielt. 8)

  3. ich bin auch erschüttert, vor allen dingen, wenn sowas in der art (was auch immer; kann ja nix gutes sein) bei uns passiert, bin ich schon vorher durch mit der geschichte! könnte sein, daß das meine nerven nicht aushalten! 🙂

Kommentare sind geschlossen.