CSI:Falkensee

Wie schon berichtet kam gestern ein Anruf von der Polizei Falkensee, das der Rucksack von Junior nebst den gestohlenen Dokumenten aufgetaucht ist und abgeholt werden kann. Wir sollten einfach in die Polizeiwache Falkensee kommen, aber zunächst einen Tag abwarten, das sich die Spurensicherung noch um den Rucksack kümmern kann.

Also sind wir heute hin. In die Polizeiwache, wie es dem Jungen gesagt wurde. Dort wurden wir nur mit großen Augen angesehen und niemand wusste was los war. Die Damen und Herren dort haben doch glatte 10 Minuten gebraucht um herauszufinden, das die Rufnummer von der aus der Junge angerufen wurde der Kriminalpolizei gehört, die ganz woanders residiert. Somit hatten sich die Damen und Herren in blau schon das zweite mal nicht wirklich mit Ruhm bekleckert, denn sowohl Hauptgeschädigter als auch Anzeigensteller war letztlich ich und somit hätte man auch mich anrufen müssen.

Also fuhren wir zur Kriminalpolizei. Dort angekommen lies man uns nun erstmal erneut 10 Minuten stehen um nebenbei im benachbarten Dienstzimmer ganz lautstark unseren Fall zu diskutieren. Die Zeit wurde immer knapper, denn $BEVA musste bald zur Arbeit. Irgendwann kam dann der ermittelnde Beamte zu uns und erklärte, das wir wohl noch ein Weilchen warten sollten, da sich erst die Spurensicherung mit dem Rucksack befassen muss. Häh? Sollte das nicht schon gestern geschehen sein? Naja, ganz offenbar gehen beim CSI:Falkensee die Uhren ein wenig anders.

Wir nutzten also die verbleibende Zeit um schnell noch einzukaufen. Als wir dann endlich den Rucksack in Empfang nehmen konnten, prüften wir was so alles fehlte. Verdammt! Der Führerschein von $BEVA war nicht dabei. So ein Ärger aber auch. Nunja, bei näherem Untersuchen der Brieftasche stellte sich dann glücklicherweise heraus, das der Führerschein doch noch vorhanden war. Kann ja mal passieren, das selbst bei gründlichster Spurensuche derartige Dokumente übersehen werden. Zumindest beim CSI:Falkensee… 😕

P.S. Eine klitzekleine Genugtuung gab es dann doch noch: Die Diebe haben nicht alles Bargeld gefunden, ganze 0.06 € haben sie doch glatt übersehen. 😉

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)