Das mit der Vögelei

Das ist schon so eine Sache, das mit der Vögelei. Gestern hatte ich ja extra das 55-200 aufgesteckt, da ich diverses Federvieh auf meiner Runde erwartete. Aber nix. Heute dann, nur das 18-55 auf der Kamera, kommen die mir in Scharen entgegen. Also hieß es dann doch schnell noch eine kurze Pause für den Objektivwechsel einlegen.

Naja, als ich dann umgebaut hatte, war es mal wieder zu spät, einzig eine kleine Meise und diese beiden flüchtenden Enten kamen mir noch vor die Linse.

Kamera: Canon EOS 1000D
Belichtung: 0,005 sec (1/200)
Blende: f/10.0
Brennweite: 55 mm
Lens Type: Canon EF 55-200mm f/4.5-5.6 II USM

Die Viecher scheinen zu merken wenn ich ihnen mit der Kamera auf den Fersen bin und machen sich dann schnell aus dem Staub.

Wobei es mich gestern noch viel mehr ärgerte, denn ich hatte die Kamera schußbereit im Auto liegen, stiefelte aber kurz abseits über eine verwilderte Wiese, als plötzlich direkt vor mir ein Fasan aufstieg um dann die Flucht zu ergreifen. Das wären mal richtig spektakuläre Bilder geworden.

BTW: Hat nun eigentlich jemand wegen des Titels mit pornografischem Zeugs gerechnet? Nö, oder? 😎

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Das mit der Vögelei”

  1. Hat nun eigentlich jemand wegen des Titels mit pornografischem Zeugs gerechnet? Nö, oder?

    Nein, nicht wirklich. Wir wissen ja, daß du brav bist… 👿

  2. Hat nun eigentlich jemand wegen des Titels mit pornografischem Zeugs gerechnet? Nö, oder?

    Niemalsnienich! :angel:

    Vielleicht halten die Vögel dein Tele für eine Flinte und flüchten deshalb? Wie schreibst du selbst so treffend?: […] schussbereit im Auto liegen […] Möglich wär’s doch …

Kommentare sind geschlossen.