Das Opencaching-Team live on Air

Schon seit geraumer Zeit gibt es den monatlichen OC-Talk, eine lockere Gesprächsrunde des Teams von Opencaching Deutschland mit einigen Gästen. Dieser Talk wurde bisher mit Teamspeak gemacht und aufgezeichnet, damit er hinterher als Podcast zur Verfügung gestellt werden kann. Teamspeak ist aber nun nicht wirklich jedermanns Sache, schon allein weil man da „in den Computer sprechen“ muss, ohne wirklich etwas wie ein echtes gegenüber zu sehen.

Aus diesem Grunde hatte ich irgendwann einmal angeregt, die Sache über Hangouts on Air zu machen. Diese Lösung ist relativ einfach gemacht, man kann sowohl über den Browser als auch über mobile Endgeräte mitmachen – bei letzteren IMHO sogar noch komfortabler – und hinterher lässt sich das ganz einfach bei Youtube konservieren.

Screenshot: blog.opencaching.de

Und genau das wurde nun mit dem 23. OC-Talk ausprobiert. Ich selbst war zwar nur lauschend als „Zaungast“ dabei, denn ich lag schon gemütlich im Bett und das wollte ich nun wirklich niemandem antun, aber selbst als Zuhörer fand ich es sehr angenehm auch die Leute zu sehen, die sich da unterhalten.

Schade finde ich nur ein wenig, das zur Veröffentlichung nicht das Original von Youtube genommen wurde. Zu sehen gibt es hier einen Screencast. Zum einen, weil einer der Teilnehmer mit einer Greenbox gearbeitet und hinterher einen anderen Hintergrund ins Video „gepflanzt“ hat und zum anderen, damit auch hin und wieder mal ein Browser gezeigt werden kann. Ich finde, auf beides ließe sich gut verzichten, ganz im Sinne eines ruckelfreien Videogenusses. Denn das Original war deutlich geschmeidiger und flüssiger als der Screencast.

Aber dennoch kann man sich das durchaus anschauen und ich hoffe, das dieses Format auch in Zukunft öfter zum Einsatz kommt. Moderner als das doch schon etwas angestaubte Teamspeak ist es allenthalben und wenn ein Team Gesichter bekommt, wird es gleich viel sympathischer. 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

5 thoughts to “Das Opencaching-Team live on Air”

  1. Hi Schrotti,
    natürlich haben wir gerne Deine Idee aufgegriffen, die auch schon so mal im Raume stand.
    Mit dem „original“ von Youtube hat es sich so ergeben: Hangouts funktioniert in Verbindung mit der YouTube-Aufnahme nicht in Deutschland. Hier wird wieder mal die Problematik mit der GEMA aufgenommen. Wir haben hier also kein „Rad“ selber erfunden sondern nach einem Workaround gesucht. Das ich mit einer GreenBox arbeite liegt an meinem Hintergrund. Ich sitze mit meinem PC im Keller – genauer verlaufen hinter mir Abwasserrohre und Verkabelung. Das möchte niemand sehen bzw. ich niemanden zeigen 😉
    Das Ruckeln hat uns auch im nachhinein gestört. Aber wie kann man das verbessern? Liegt es an meinem PC, der mit der Aufzeichnung stark belastet ist oder ist es der jeweilige Stream des einzelnen Teilnehmers. Denn Upload, Videokamera und technische Begebenheiten des jeweiligen Teilnehmers spielen ja auch eine Rolle. Aber für die erste Sendung – was es prima 😉

  2. Ja, ein direktes Hangout_on-Air —> Youtube Video geht nicht.
    Denn dann kommt leider das hier:
    # Live Streaming ist wegen Rechteproblemen in Deutschland leider nicht möglich.
    Dazu gibt es auch diesen Heise-Link:
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/GEMA-YouTube-Streit-Deutsche-Nutzer-ohne-Live-Video-von-der-IETF-2265116.html
    Bye, Mic@

Kommentare sind geschlossen.