Der Blumenthaler Holzaussichtsturm

Weihnachtszeit bedeutet meist viel Arbeit und insbesondere für Schichtarbeiter liegen die freien Tage dann oft etwas anders. Und so hatten auch wir erst den Samstag nach Weihnachten frei und nutzten diesen Tag, um ein wenig aufs Land zu fahren. Ziel war Wittstock (Dosse) oder vielmehr der Brausebach im Ortsteil Zootzen, wo eine kleine Winderwanderung auf uns wartete. Und anschließend kam dann quasi als Highlight noch ein Abstecher zum Blumenthaler Aussichtsturm auf den Plan.

Der Blumenthaler Aussichtsturm ist der höchste begehbare Holzaussichtsturm in Deutschland. Auf 36.4m Höhe befindet sich die Aussichtsplattform, die über 187 Stufen zu erreichen ist. Der Aufstieg kostet 1 €, der dem Erhalt des Turmes zu Gute kommt.

Neben diesem 360°-Panorama auf der Aussichtsplattform habe ich auch den Aufstieg, beginnend am Parkplatz einige Meter unterhalb des Turmes, gefilmt und wer Lust hat, der kann sich nun gern auf den Turm mitnehmen lassen. 🙂

Und wie üblich habe ich aber nicht nur gefilmt, sondern auch das eine oder andere Foto gemacht. Da aber beides gleichzeitig nicht unbedingt gut funktioniert, bat ich die Gattin darum, das Knipsen auf dem Weg nach oben zu übernehmen. Nun, sie nahm das zum Anlass eher mich abzulichten, bis ich sie dann dazu brachte sich eher der Landschaft zu widmen. Und so kommt es, das auf den ersten Bildern eher mein Konterfei zu sehen ist und die Landschaft dabei ein wenig in den Hintergrund rückt. 😉

[picasaView album=’BlumenthalerAussichtsturm‘ instantview=’yes‘]

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)