Der Eberswalder Montageeber

Weiter geht es mit „aussichtstreichen“ Videos, denn auch der vergangene Sonntag hielt viele Treppen für uns bereit. Und der erste „Aussichtsturm“ war kein wirklicher Turm, sondern ein Kran. Ein Portalwippdrehkran. Und der steht im Familiengarten Eberswalde, den wir deshalb auf den Plan bekamen, weil wir für Freunde Kinder hüten sollten. Und auf der Suche nach etwas Beschäftigung für die lieben Kleinen, fand ich den Familiengarten Eberswalde, der dann auch freundlicherweise die Aussichtsplattform auf dem Kran für seine Besucher bereithält.

Der Aufstieg selbst erfolgt dabei über eine klassische Aussichtsturmkonstruktion, die am Ende über eine Brücke direkt auf die eigentliche Aussichtstplattform führt. In 30 Metern Höhe, knapp unterhalb des Kranfahrerstandes kann man dann die Aussicht über den Familiengarten und dessen Umgebung genießen.

Auf dem Eberswalder Montageeber

Der Eberkran selbst ist aktuell sogar „bewohnt“, auf der Stützkonstruktion sahen wir einige Krähennester, in denen auch Junge saßen und auf dem Aufstiegsturm brütete eine Amsel. Die Vögel scheinen den Menschen aber gewohnt zu sein, denn sie zeigten sich gegenüber den Turmbesuchern sehr entspannt.

Krähennest Amselnest

Direkt vor dem Kran steht übrigens noch eine alte Lokomotive, die ebenso wie der Montageeber ein technisches Denkmal ist. Allerdings ist sie nicht für den Besucherverkehr freigegeben, kann also nicht intensiver in Augenschein genommen werden.

[picasaView album=’EberswalderMontageeber‘ instantview=’yes‘]

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

One thought to “Der Eberswalder Montageeber”

Kommentare sind geschlossen.