Die Plaudertasche in Regines Radsalon

Demletzt erreichte mich eine Anfrage von Regine, ob ich denn nicht mal für ein wenig Smalltalk in ihrem Radsalon zur Verfügung stünde. Und nun bin ich ja schon so einige Male in einem Podcast gewesen, wusste also was da so auf mich zukommen kann und sagte einfach mal zu. Termin und Ort waren ebenfalls kein Problem und so trafen wir uns dann Abends in der Salumeria Rosa in Charlottenburg.

Das Restaurant war mir komplett neu, muss aber unbedingt erwähnt werden, da das Essen dort echt super ist und nebenbei auch Ambiente und Personal absolut stimmig sind, so dass der Laden die Werbung allenthalben verdient hat. Aber zurück zu Thema Podcast. Regines Radsalon hat sich ja von einer Ausnahme in Teil 2 zu einem reinen Frauenpodcast entwickelt. Deswegen wunderte mich die Anfrage zwar ein wenig, aber etwas „Tellerrand“ ist ja auch nie verkehrt und eher ein Zeichen von Qualität.

Roof P. beim Podcast

Nach gutem Essen saßen wir also zusammen und begannen mit reichlich Geplauder bei laufendem Aufnahmegerät. Bei manchen Themen ging es dann vom Hundertstel ins Tausendstel, während wieder andere Themen eigentlich ausführlich angedacht waren, dann aber irgendwie doch viel zu kurz behandelt wurden. Insgesamt ging es dabei, wie sollte es auch anders sein, um das Fahrradfahren im Allgemeinen, das Fahrradfahren im Speziellen und sonst auch um das Fahrradfahren.

Womit Regine vermutlich nicht gerechnet hat – ich selbst allerdings auch nicht – war der Umstand, das ich manchmal auch eine echte Plaudertasche bin und so haben wir die angedachten 45 bis 55 Minuten mal eben verdoppelt. 😯

https://twitter.com/ReginesRad/status/736492423203917825

Und das war eigentlich nicht genug, denn wie schon erwähnt, manche Themen wurden viel kürzer behandelt als angedacht und hinterher fielen mir dann noch reichlich Dinge ein, die entweder komplett untergegangen sind, oder zu Verständniszwecken besser gesagt worden wären. Aber was solls, auch so gibt es jede Menge zu hören, also ab in den Radsalon und wehe hier wird heimlich „vorgespult“! 😀

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)