Dosenfreier Tag

Komisch, trotz einem Fund gab es heute keine Dose zu finden. Klingt komisch, ist aber so.

Eine Dose haben wir gefunden, aber eigentlich auch nicht. Das Problem dabei war, das jemand durch Zufall auf die Dose gestoßen ist und diese offenbar gleich gebrauchen konnte. So hat er sich im Logbuch eingetragen und anschließend den Inhalt der Dose ins Versteck zurückgekippt und die Dose mitgenommen. Menschen gibt es…. Tses! Wenigstens hat er die in der Dose befindliche Coin nicht geklaut, denn das ist ein ziemlich schickes Teil.

Nunja, und dann gab es noch eine Premiere: Zum ersten Mal habe ich bei einer Dose einen zweiten DNF gehabt. Nachdem ich im ersten Anlauf direkt nach der Nachtschicht vollkommen im Dunkeln tappte war es heute zwar zunächst besser, aber da die Finalkoordinaten mittels bekloppter Wurstformel umständlich ausgerechnet werden mussten, versagten meine grauen Zellen mal wieder nachnachtschichtlich und wir tappten an der falschen Stelle durch den Wald. Ist aber auch blöd wenn man für die Finalberechnung fast schon Atomphysiker sein muß.

Wenigstens war ich nicht der erste der sich da schwer getan hat. Und jetzt, ein wenig ausgeschlafener fiel mir der Fehler ja auch sofort auf. Nur das es jetzt halt zu spät ist, aber das Döselken rennt ja nicht weg, also geht es später nochmal dorthin.

Nunja, und so begab es sich dann eben heute, das wir zwar einmal fündig wurden, aber dennoch keine einzige Dose in Händen hielten. Manchmal ist es eben wie verhext… 😥

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

One thought to “Dosenfreier Tag”

  1. Ging mir auch schon mal so, wobei bei mir wurde eine teure Lock ’n‘ Lock Dose durch eine billige Dose ersetzt, sollte also schon jemand gewesen sein, der wusste, was er tat 😈

Kommentare sind geschlossen.