Es ist vollbracht!

Was lange währt, wird endlich gut!

Auch wenn es recht lange gedauert hat, heute ist es endlich soweit. Wir haben bei OPENCACHING.de den Schalter umgelegt und endlich ist das neue Design online. 🙂

Die anderen Länderknoten haben es ja schon ein ganzes Weilchen, den Anfang machte dabei OC.org.uk mit einer damals noch recht holprigen und teilweise unansehlichen Umsetzung, stehenden Fußes folgten dann, mit vom Start weg exzellenten Umsetzungen, OC.se und OC.pl. Nur bei OC.de zögerte es sich immer weiter hinaus. Die Gründe dafür wurden ja schon oft genug genannt und jetzt spielen sie ja auch keine Rolle mehr, wichtig ist, das es endlich vollbracht ist.

Eines kann ich mir allerdings nicht verkneifen: Viele Leute haben ja immer wieder betont das sie opencaching.de ja ganz gern nutzen würden, einzig das simple Design hält sie davon ab. Diesen Behauptungen folgend, müsste es ja in den nächsten Tagen einen sprunghaften Benutzerzuwachs geben.

Hmm, oder neue Ausreden… 😎

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

15 thoughts to “Es ist vollbracht!”

  1. Äh, also was ist da jetzt genau anders, ausser die Farbe?

    Ok, so intensiv hab ich OC nicht genutzt, aber das Layout ist doch nicht viel anders?

  2. Ich hab schon ne neue Ausrede, man kann immer noch keine Waypoints anlegen :D. Darüber haben wir ja aber schon mal gesprochen und ich denke das dies auch irgendwann mal noch kommen wird. Mir gefällt das neue Design jedenfalls besser und ich meine sogar schon eine Neuerung beim kurzen überfliegen entdeckt zu haben. (Geokrety-History) Auch das die GPX-Dateien jetzt modifiziert wurden ist ein Schritt in die richtige Richtung 🙂

  3. Sieht nicht schlecht aus, muss mal die beiden Tools wieder benützen, damit die Funde nach OC übertragen werden.

  4. Tolle Sache! Mir gefällt das Design wirklich sehr gut – sogar besser als das von Geocaching.com. Mal sehen, ob wir wirklich einen Zustrom an neuen Nutzern beobachten können. Ehrlich gesagt glaub ich nicht so recht daran 😡

  5. Sie wirkt auf jeden Fall angenehmer, irgendwie erwachsen;-)

    Ab kann es sein, dass die Links nicht so richtig funktionieren oder wird derzeit noch im Hintergrund gearbeitet?

  6. Mir hat das alte Layout deutlich besser gefallen – das neue ist aehnlicher zum bunten Klicki-Klicki-Zeugs von gc.com, das mir noch nie gefallen hat. Mir ist jedoch klar, dass das eine Minderheiten-Ansicht ist und so wird das neue Design wohl mehr Leute ansprechen als das alte, allerdings nicht unbedingt eine alternative Community, sondern ohnedies Fans von gc.com.

    Sehr unschoen finde ich die Ueberschrift „Geocaching in Deutschland“. Dies ist ein weiterer Schritt dazu, dass opencaching.de, das urspruenglich recht viele Unterstuetzer (und sogar auch Mitglieder im Entwicklungsteam) aus Oesterreich hatte, dort immer mehr an Boden verlieren wird. Klar koennte man noch einen weiteren nationalen Knoten erstellen, aber es ist m.E. der falsche Weg soviele nationale Inselloesungen zu kreiieren. Dies wirkt dem internationalen Aspekt von Geocaching (eine Aktivitaet, die weltumspannend sein sollte und auch ueberall nach aehnlichen Richtlinien betrieben werden sollte)in hohem Masse entgegen. Schade

    Die Domain hat seit Beginn den Namen oc.de – die Ueberschrift Geocaching in Deutschland kam neu hinzu und ist ein Produkt des neues Designs und der mit den Jahren immer enger werdenden Bindung gc.de und oc.de, bei der auf eine saubere Trennung schon lange nicht mehr geachtet wurde.

    1. Du irrst, liebe Cezanne. Der Untertitel „Opencaching in Deutschland“ entstand keinesfalls mit dem neuen Design sondern existierte schon immer. Nur hat er den Weg von der Browsertitelleiste in den Header der Seite gefunden. Das wars dann auch schon.

  7. Ich bezog mich auf den Header der Seite. Die Browsertitelleiste schaue ich grundsaetzlich nicht an und sie hatte mich deswegen nicht gestoert. Aehnlich scheint es anderen zu gehen – die Ueberschrift „Geocaching in Deutschland“ auf der neugestalteten Seite ist hingegen sehr auffaellig und hat bereits zahlreiche oesterreichische Cacher irritiert.

Kommentare sind geschlossen.