Es klappert die Mühle

Es klappert die Mühle am rauschenden Bach, klipp, klapp.
Bei Tag und bei Nacht ist der Müller stets wach, klipp, klapp.

Okay, die Mühle die mir heute begegnete klappert schon geraume Zeit nicht mehr, aber egal. Nach einer netten Runde um den Vehlefanzer Mühlensee wartete die namensgebende Mühle nur darauf geknipst zu werden. Was ich auch prompt tat, obwohl ein benachbarter Dorfbewohner recht erstaunt dreinblickte, als ich plötzlich mitten auf dem Acker das Stativ aufbaute.

Qtpfsgui 1.9.1 tonemapping parameters:
Operator: Fattal
Parameters:

Alpha: 0.1
Beta: 0.8
Color Saturation: 1
Noise Reduction: 0.035

Am Ende der Runde wartete neben diversen Fotoobjekten, unter anderem ein Sprung Rehe, selbstverständlich auch ein Geocache, der im wahrsten Sinne des Wortes als Schatz bezeichnet werden kann, sah er doch tatsächlich so aus:

Kamera: Canon EOS 1000D
Belichtung: 0,01 sec (1/100)
Blende: f/5.6
Brennweite: 55 mm
Lens Type: Canon EF 55-200mm f/4.5-5.6 II USM

So schick wie die Truhe ist, so ist übrigens auch die Runde. Mal wieder ein wirklich schöner Spaziergang in angenehmer Umgebung. Und kinderfreundlich ist es obendrein, die einzelnen Stationen sind nicht allzuschwer, gerade Kinder dürften hier ihre wahre Freude beim Suchen der Informationen haben und eben die Belohnung in Form einer solchen Kiste rundet das alles ab. Wer ihn selbst mal angehen möchte: GC1DPJR.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)