Es leckt mal wieder

Kaum das Microsoft den neuen Internet Explorer 7 veröffentlicht hat, der im übrigen demnächst als Zwangsupdate auf diverse Rechner flattern wird, gibt es schon ein Sicherheitsleck. Mal wieder ist ActiveScripting an der Sache beteiligt. Also wer heutzutage noch den IE nutzt, der ist wohl selbst daran schuld wenn es ihm den Rechner zerhackstückelt, denn die Herren aus Redmont werden das Teil wohl nie wirklich sicher kriegen.

Also liebe Leute: Holt euch, so es noch nicht geschehen ist, einen vernünftigen Browser!

safer.gif

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “Es leckt mal wieder”

  1. Zum Glück kann man das Autoupdate abschalten. Und ActiveX ist sowieso…kannte mal nen Virus, der damit lief. Hat den PC neugestartet und Scandisk mit falschem Befehl aufgerufen. Dadurch wurden alle Dateinamen von Windows 2000-aufwärts in die kürzeren von Windows 95 umgewandelt…Hachja Windows…die größte Bugsammlung der Welt…

Kommentare sind geschlossen.