Feuriger Krabbler

Nachdem ich ja vor einiger Zeit schon das Vergnügen hatte einer kleinen Zauneidechse Auge in Auge gegenüberzustehen war es diesmal ein anderer Vertreter der europäischen Amphibien – ein Feuersalamander. Die sind ja nun wirklich enorm schön, das leuchtende Gelb im Kontrast zum schwarzen Körper hat schon was.

Anders als seinerzeit beim „Eidechsenshooting“ konnte ich mich aber nicht auf den Boden legen um das Tierchen besser fotografiert zu bekommen, denn diesmal war gerade ein heftiger Regen vorüber und der Boden komplett vermoddert. Aber auch aus dem Handgelenk ließ sich der Kleine mal direkt ins Antlitz knipsen.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “Feuriger Krabbler”

  1. @Marco: Ja, hier, ich 😉 Gibt es eigentlich noch Salamander-Schuhe (und den Lurchi)?

    @Schrottie: Gelungene Fotos. Sei froh, dass es geregnet hatte, denn so konntest du den kleinen Kerl ablichten 😉 Trockenheit mögen die nicht so.

  2. @maksi: trotz der Tatsache, dass wir Kinder haben, kann ich es Dir nicht sagen. Aber vor Kurzem hatte ich aus meinen Kindertagen noch das alte Quartett in der Hand. Lurchi und all seine Freunde. Allerdings sehen die Karten – warum auch immer – nicht mehr ganz so gut aus. :blush:

Kommentare sind geschlossen.