Frühlingsspaziergang

Nachdem ich gestern eine Wartungsrunde bei meinem „Premium Member Only Cache“ (OCB488) gedreht habe, wollte ich dann heute wenigstens noch selbst einen finden. Schon lange auf dem Plan stand hier eine Runde entlang des ersten deutschen Naturpfades im Bredower Forst. Dort liegt seit ein paar Wochen ein Multi (GC2G73X) der recht vielversprechend klingt. Und so schnappte ich mir dann Madison_Layn nebst ihrem „Cachepony“¹ und wir zogen los.

Bei traumhaftem Frühlingswetter konnten wir also die Runde drehen und nach dem ganzen Weiß des Winters und dem Grau des Schmuddelwetters der vergangenen Tage, war das Grün im Wald eine wahre Wohltat für die Augen. Und so bekam dann auch die Kamera ordentlich zu tun.

Moos Moos und Pilze Moos Pilzgewächs?

Nun gibt es ja im Havelland etliche wunderschöne Waldstücke, da bleibt zu hoffen das die irgendwann alle mal „bedost“ werden, denn schöne Multis im Grünen sind doch tausendmal besser als urbane Filmdosencaches, die in letzter Zeit mal wieder ganz inflationär mit beknackten Rätseln versehen werden, um auf diese Weise ein wenig Einzigartigkeit vorzutäuschen. Was natürlich nicht heißen soll, in Berlin gäbe es nur Magnetfilmdosen und belanglose Ratehaken, auch innerstädtisch gibt es hier manch echte Perle. Nur werden die irgendwann knapp und mal ehrlich: Wenn nach einer langen „Durststrecke“ endlich wieder schönes Wetter ist, dann will man doch nicht in die Stadt, sondern raus in die Natur.

Dorthin, wo ein Frühlingsspaziergang auch wirklich Spaß macht… 🙂

¹ Cachepony – Irgendwann ging es mal darum, ob der Hund bei mir im Auto mitfahren darf oder nicht. Meine Antwort war: Wenn es nicht gerade ein Pferd ist, dann sollte er passen. Madison meinte daraufhin, es wäre nur ein 30 Zentimeter hohes Pferd, was mich zu der Feststellung brachte, das es dann wohl eher ein Pony wäre… *eg*

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Frühlingsspaziergang”

  1. Das Wochenendwetter war wirklich toll, mein Bruder und ich haben es zwar nicht zur Dosensuche genutzt, sondern, zumindest heute, für eine kleine Mopetenausfahrt.
    Beim nächsten Mal wird sich vermutlich auch wieder mal ein Döschen am Wegesrand finden lassen oder wir versuchen es dann wieder mit dem Fahrrad :mrgreen:

  2. Die Sonne hat richtig gut getan. Sie hat zwar nicht lange geschien, aber schön war es. Da muss man auch einfach mal wieder raus

Kommentare sind geschlossen.