Fundstück

Beim kramen in der Brieftasche, um eben diese mal wieder von unnötigem Ballast zu befreien, fiel mir etwas höchst interessantes in die Hände. Eine Tankquittung die nur etwas über einen Monat alt ist:

Spritpreis: 1,349 €/Liter

Man vergleiche zunächst Datum und Preis. Ja geht denn das überhaupt? Ein Klick ins Bild verrät es, der Sprit wurde nicht in Deutschland gekauft, sondern in Österreich. Richtig erschreckend wurde es jedoch keine 5 Kilometer später. Kaum über die Grenze geht natürlich der Blick auf die Preise heimischer Tankstellen, und da standen bedenkliche 1,589 €/Liter. 4,8 Kilometer Entfernung und 24 Cent Preisunterschied. Gehts noch? :angry:

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

5 thoughts to “Fundstück”

  1. Ich musste heute auf der Schnellstrasse eine Notbremsung machen um von der Linken Spur auf die Einfahrt zur Tankstelle zukommen! Meine müden Augen erblicken 1,40EUR/l! Der hinter mir tat das gleiche, dachte er will mir aufs Fressbrett hauen, aber er grinste nur und sagte, danke hätte ich glatt übersehen! :ninja:

  2. Diesel stand hier gestern (11.08.) bei 1,389 €. Ich hoffe, das bleibt so oder geht sogar noch weiter runter, bis ich tanken muss 😉

Kommentare sind geschlossen.