GPS und QR für den Geokrety Logger

In großen Schritten geht es mit der Android App „Geokrety Logger“ voran. Mit den letzten Updates wurde unter anderem GPS-Unterstützung und die Übernahme von URLs aus QR-Code Readern implementiert. Damit kann man nun auch ohen die Angabe von Wegpunkten einen Geokrety loggen, bspw. wenn man den Begleiterkrety eines anderen Cachers als „gesehen“ loggen möchte oder aus anderen Gründen kein Wegpunkt verfügbar ist.

Auch das loggen aus dem QR-Code Reader heraus ist eine feine Sache, denn viele Geokrety haben einen QR-Code auf ihrem Etikett, der direkt auf die Logseite führt. Nun kann man seinen favorisierten QR-Code Reader nutzen. Das Ergebnis des Scans übergibt man dann direkt an „Geokrety Logger“. In einigen Fällen, bspw. beim NeoReader, wird ein gescannter URL zunächst an den Server des Entwicklers geschickt und dann von dort weitergeleitet. In diesem Fall hat man den Geokrety Logger nicht zur Auswahl. Allerdings genügt es dann, die Ausgabe an den Browser zu senden, der dann in einer weiteren Abfrage an den Geokrety Logger weiterleiten lässt.

Die Funktionen für GPS und QR sind ab Version 0.4.0beta vorhanden. Die Übersetzung für diese Funktionen habe ich soweit auch schon fertig, sie sollte heute oder morgen dann auch in der App verfügbar sein.

GeoKrety Logger
GeoKrety Logger
Preis: Kostenlos

Und jetzt noch ein wenig Nähkästchenplauderei, passend zum Thema Geokrety loggen über Android Devices: Aus recht zuverlässiger Quelle weiß ich, das man daran arbeitet das Loggen von Geokrety auch aus c:geo heraus zu ermöglichen. Allerdings kann ich nicht sagen, ab wann das tatsächlich soweit sein wird, es lohnt sich damit aber, die Nightlies im Auge zu behalten. 🙂

c:geo
c:geo
Entwickler: c:geo team
Preis: Kostenlos

 

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “GPS und QR für den Geokrety Logger”

  1. Hallo,

    heute habe ich das erste Mal den Geokrety-Logger im Einsatz gehabt. So, wie es aussieht, ist zum Loggen zwingend eine Netz-Verbindung notwendig. Dies ist nachteilig, wenn man die Koords aus dem GPS-Modul auslesen will. Ein „Zwischenspeichern“ des Logs und Absenden, sobald wieder eine Netzverbindung besteht, wäre gut.

    Was mir auch noch auffiel: Obwohl der GC-Waypoint angegeben wurde und auch die Koordinaten, zeigt dann am Laptop im Browser die Geokrety-Toolbox den Kret in diesem Cache nicht an

    Viele Grüße,
    Nuffy

  2. Was hat denn die Netzverbindung mit dem GPS Modul zu tun? Die arbeiten doch unabhängig voneinander. Und wenn man einen Wegpunkt angibt – auch einen von GC – dann muss man keine Koordinaten angeben. Die trägt geokrety.org selbst ein. Gibt man welche an, dann kommt wie in Deinem Fall die Toolbox durcheinander, da die selbst ermittelten Koordinaten in aller Regel von den im Listing angegebenen abweichen.

  3. Ah, ok. Dachte, es wäre analog zum Loggen auf der Website, wo man auch WP und Koords benötigt. Wenn ich dann vor Ort die Koords aus dem GPS-Modul auslese und keine Verbindung habe, kann ich nicht loggen. Warte ich, bis ich irgendwo wieder Verbindung habe, stimmen logischerweise die Koords nicht mehr.

    Die Koords sind übrigens bei meinem Log identisch mit denen des WPs, da ich die zu Hause noch per Copy & Paste korrigiert habe.

    Viele Grüße,
    Nuffy

  4. Na zumindest habe ich am WE festgestellt, dass c:geo ohne gc.com-Zugangsdaten nicht mehr mit den Einstellungen startet. Die Zugangsdaten zu oc.de werden jetzt ohne weiteres erkannt und akzeptiert. War bis zum letzten Update auch noch anders.

    Wenn da jetzt noch Krets Einzug halten, wäre klasse 🙂

Kommentare sind geschlossen.