Hopsender Lurch

Krankheitsbedingt (Ja, ihr dürft mich gern angemessen bedauern!) muss ich derzeit auf umfangreiche Expeditionen verzichten und stattdessen das seichte Programm fahren. Ruhige Spaziergänge, nur nicht zu lang, mit vielen Pausen sind angesagt. Demzufolge werden mir wohl in den nächsten Tagen nicht wirklich spektakuläre Fotomotive unterkommen. Auch die Suche nach der Tupperdose muß wohl etwas reduziert werden.

Aber mal sehen, so komme ich wenigstens endlich mal dazu, mein Fotoarchiv aufzuräumen und einige nette Bilder fertigzumachen, die schon lange darauf warten in angemessenem Rahmen präsentiert zu werden. Vorab gibt es aber noch etwas aktuelles. Dieser quakende Geselle hier hopste just in dem Augenblick davon, in dem ich den Auslöser drückte…

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

13 thoughts to “Hopsender Lurch”

  1. Gute Besserung Schrottie.
    Aber ich sehe das es schon wieder geht, da Du es immerhin geschafft hast die Schnecken abzulichten.
    Wer die letzten Tage gesehen hat wie Du durch die Gegend gekrochen bist, wird bestätigen können, man hätte Dir nicht zugetraut an einer Schnecke dran zu bleiben.
    Oder hat die Schnecke Dich durch überholt?

    Grüße

    Dein Lieblingskollege 🙄

  2. Da hast du den Hopser ja toll erwischt – sogar ganz im Bild und nicht abgeschnitten, wie bei mir z.B. mal ’ne startende Möwe oder Ente…

  3. @Sascha: Ich hab auch echt alles gegeben damit mir die Schnecke nicht entkommt. Warschwer, aber ich habe es geschafft… 😎

    @cimddwc: Sowas ist halt immer eine Sache des Glücks, und hier war es ja gar nicht geplant, der Kerl hatte es wohl einfach nur satt das ich ihn ein paar mal geknipst hatte und wollte abhauen. Naja, das war dann halt im richtigen Moment. 🙂

  4. Bedauer *Tüte Mitleid reich* 112 kennst du? Die spielen auch gerne Notfallseelsorge wenn du einsam bist 👿

    Ansonsten würde ich sagen Gute Besserung ;D

    1. @gr3if: Ich glaube meine lieben Kollegen würden mir die Ohren vom Stamm hauen, wenn ich mal eben für eine Tüte Mitleid die 112 anrufe. 😎

      Aber pssst: Wenn es doch mal nötig ist, dann kenne ich auch die Direktwahlnummern…

  5. Schrotti du Sack! Wegen dir habe ich mir eben die Sony Alpha gekauft. :ninja:
    :w00t: Jetzt muss ich heim, den Hund ablichten. :w00t:

  6. Im französischen Restaurant Deiner Wahl solltest Du Frösche (oder zumindest Teile davon ohne Eile fotografieren können. Die halten auch still. :mrgreen:

Kommentare sind geschlossen.