Ich bin süchtig!

Sie haben 54 Punkte erreicht.

Bei Ihnen nimmt die Internetnutzung einen großen Raum ein.

Sie haben vermutlich bereits Probleme mit der Umwelt und Ihre früheren Alltagsaktivitäten stehen hinter dem Internet zurück.Bemühen Sie sich aktiv darum, wieder mehr Zugang zur realen Welt zu erlangen. Treffen Sie sich mehr mit Freunden oder betätigen Sie sich sportlich. Die Befriedigung wird ungleich größer sein und Sie tun etwas für Ihr seelisches und körperliches Wohlbefinden.

Zum Test gehts hier entlang… :w00t:

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

10 thoughts to “Ich bin süchtig!”

  1. Ällebätsch, hab 48 Punkte 😛
    Schnell noch das Internetupdate machen und dann 5 Stunden WoW! Jajajajajaajaaaaaa!!11einself 😀

  2. Ich habe gerade mal alles auf „fast immer“ gesetzt, nur mal um zu sehen was dann passiert:

    Sie haben 100 Punkte erreicht.
    Sie bewegen sich überwiegend in der virtuellen Welt.
    Versuchen Sie, die Computerzeit zu reduzieren. Wenn Sie bereits die Erfahrung gemacht haben, Ihre Internet-Nutzung nicht reduzieren zu können, sollten Sie sich genau beobachten: Was bringt das Internet Ihnen? Wie fühlen Sie sich, wenn Sie surfen? Wie fühlen Sie sich, wenn Sie darauf verzichten? Gibt es Möglichkeiten, diese Erfahrungen und Gefühle auch in der realen Welt zu bekommen?

    Nehmen Sie Kontakt zu einem Psychotherapeuten auf, der Sie bei der Veränderung unterstützt. Ihre Internet Nutzung gefährdet Ihre Gesundheit und wahrscheinlich auch Ihre Partnerschaft, den Freundeskreis und die Arbeitsstelle.

    :w00t:

  3. Muss ich mir bzgl. meiner Profession sorgen machen, wenn ich mit 42 Punkten einer der zwei Menschen mit der hier niedrigsten Punktzahl bin? 🙂

  4. Nö, denn bei Dir weiß ja jeder das Du weniger internetsüchtig bist, bei Dir ist es eher die tägliche Überdosis Starbucks-Kaffee. :w00t:

Kommentare sind geschlossen.