Ich brauche Urlaub!

Verdammt! Da habe ich gerade geschlagene 5 Minuten unten am Briefkasten gestanden und versucht ihn aufzubekommen. Zuerst dachte ich ja ich hätte den Kasten verwechselt und mache mich an einem Nachbarkasten zu schaffen. Aber nein, ich war schon am Richtigen. Also fleißig weiter probiert das Ding zu öffnen. Und nichts klappte, er blieb zu wie verschweißt. Also habe ich das Vorhaben abgebrochen und bin nach oben. Als ich die Wohnungstür öffnen wollte, fehlte plötzlich der Wohnungsschlüssel. Schreck!

Naja, und dann fiel es mir auf: Ich hatte die ganze Zeit den Arbeitsschlüssel in der Hand, das was ich als Briefkastenschlüssel benutzen wollte, war der Schlüssel für meinen Umkleideschrank. Ich glaube ich brauche ganz dringend Urlaub! 🙁

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

7 thoughts to “Ich brauche Urlaub!”

  1. Ähnliches passierte mir gestern, als ich meinen Bibliotheksausweis versehentlich in den Kopierer steckte. Die Karte kam natürlich nicht freiwillig wieder raus und ich musste einen daherlaufenden Mann um Hilfe bitten. Auf seine Frage, ob ich die falsche Karte in den Kopierer gesteckt hätte, musste ich peinlicherweise zugeben, dass ich den Bibliotheksausweis mit der Kopierkarte verwechselt hatte.
    Ich brauche auch Urlaub!

  2. *Urlaubsantragzettel verteil*
    Schrottie du bist aber wirklich nix mehr gewöhnt! 🙁
    Knapp 14 Tage arbeiten und schon wieder Urlaub wollen.
    Solltest vielleicht doch in den Ruhestand gehen und Berufsblogger werden. 😉

Kommentare sind geschlossen.