In eigener Sache: Es eilt!

Nachdem ich ja bereits berichtet habe, das ich mich rotzfrch selbst für den Superblog 2008 in der Kategorie „Spaß und gute Laune“ nominiert habe, geht es nun los. Die Abstimmung läuft nur noch 3 Tage aber erst heute hat man es geschafft mich auch ins Abstimmungsapplet aufzunehmen. Somit wurden bisher mehrere hundert Stimmen vergeben ohne das es möglich war, die seinige für mich zu hinterlassen.

Da ist doch noch etwas drin, oder?

Also schnell zusammengefasst, was bei Hitmeister schief gelaufen ist und nun zu retten gilt: Abstimmungszeitraum ist vom 11.07. bis zum 17.07.2008, seit dem 14.07. bin auch ich vertreten, also zur Halbzeit. Insgesamt 400 Stimmen wurden bereits abgegeben, also 400 potenzielle Stimmen für mich die nunmal blöderweise futsch sind, weil es beim Hitmeister wohl ein wenig drunter und drüber ging. Aber ihr habt es in der Hand!

Schrottie for President!!!!!1111einseinsdrölf

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

11 thoughts to “In eigener Sache: Es eilt!”

  1. wie lange brauchst du, um dieses blog in den hyperspace zu beamen? …. drei wochen! … ich geb dir drei STUNDEN, schrottie … mission accomplished!!! :mrgreen:

  2. Naja, drei Stunden sind wohl etwas zu knapp angesetzt. Hier geht es aktuell darum,. einen Vorsprung von 200 Stimmen aufzuholen, und das in der Hälfte der Zeit. Interessanterweise sind es auch 200 € die dafür winken. Schicksal?

    Leider geht aktuell der heftigste Mitbewerber in nahezu den gleichen Schritten mit, also muss da noch etwas mehr passieren um an ihm vorbeizufliegen…

    Gebt alles Mädelz! 👿

Kommentare sind geschlossen.