Kein Jahresrückblick

Da ja derzeit überall ganz fleißig Rückblicke auf das fast komplett vergangene Jahr geschrieben werden und die eigentlich kaum noch jemand liest, habe ich beschlossen eben nichts zu schreiben. Das Obama Friedensnobelpreisträger ist und in China etliche Reissäcke der Erdanziehung zum Opfer wurden, also eben die wesentlichen Ereignisse des Jahres 2009, wurde schon überall erwähnt und letztlich haben wir es alle miterlebt, also muss es hier nicht wiederholt werden.

Und so belasse ich es dann einfach bei der kurzen Feststellung:

Und so gehts mit neuem Fleiß,
wieder an den gleichen Scheiß!

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr! 🙂

P.S. Und wer in der großen Stadt feiert – Finger weg von Böllern, nicht soviel saufen und auch sonst vermeiden das Einsätze der Feuerwehr nötig werden, ich muss nämlich arbeiten gehen. So.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

5 thoughts to “Kein Jahresrückblick”

  1. Einen guten Rutsch, hoffentlich nicht so stressig.
    Leider gibt es immer wieder „Idioten“, die meinen, man kann vieles selber …. :angry:

  2. Dir auch nen guten Rutsch, ich hab auch keine Böller gekauft, das letzte Mal liegt sicher auch schon … ähm … 14-15 Jahre zurück, aber meinen Bruder konnte ich leider nicht abhalten, er wollte unbedingt Raketen :mrgreen:.
    Aber da ich ja eh nix trinke, bin ich wenigsten der Einzige Nüchterne hier.

Kommentare sind geschlossen.