Klogeschichten

Heute früh, eine gute Stunde bevor der Wecker sein grausames Werk vollbringen und mich mit grässlichen Geräuschen aus dem Schlaf reißen sollte, öffenten sich meine Augen. Wie konnte das geschehen? Irgendwas stimmte nicht.

Just in diesem Augenblick meldete sich mein Unterleib mit einem starken und stechenden Schmerz. Das war das Zeichen! Es galt ein Rennen zu gewinnen. Das Rennen gegen Montezumas Rache. 🙁

Tja, seit dem ist das Klo mein bester Freund. Ich überlege sogar schon, mein Notebook mitzunehmen, dann kann ich gleich den ganzen Tag da sitzen bleiben… 😮

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

11 thoughts to “Klogeschichten”

  1. Besorg dir/lass dir besorgen/ Kohlekompretten das gute alte Zeug ist immer noch am besten denn sollte es eine Vergiftung sein spült die Aktivkohle es gleich mit raus.
    Gute Besserung und unerschöpfliche Klopapiervorräte

  2. Vielen Dank! Und bis auf ein flaues Gefühl in der Bauchgegend geht es auch schon besser.

    Muss ja auch, morgen ist großes Kampftrinken angesagt, da muss ich ja schließlich fit sein. :w00t:

  3. oh nein, magen-darm?? puh, fies! auch von mir aus colonia gute besserung lieber schrottie und versau das notebook nicht, wenn’s auch noch nach vorne hin grummeln sollte !!! :unsure:

  4. @Hilli: Glück gehabt, ich hatte zwar auch erst eine Magen-Darm-Grippe in Verdacht, der hat sich aber glücklicherweise nicht bestätigt.

    @All: Vielen Dank für die Wünsche, ihr habt mich gerettet und die bösen Bauchgeister vertrieben! 🙂

  5. Tip fürs nächste Mal: Perenterol-Kapseln aus der Apotheke. Saccharomyces Boulardi – ein ganz natürlicher Hefestamm, der wieder Ordnung schafft 😉

    LG, Neri

Kommentare sind geschlossen.