Magere Ausbeute

Gestern Abend bin ich nach Feierabend noch schnell los um den Berliner Funkturm zu fotografieren. Ich hatte das zwar in den letzten Tagen schon öfter vor, denn er ist aktuell wegen der Grünen Woche in passendem grün angestrahlt, jedoch war es einfach immer zu diesig um vernünftig fotografieren zu können. Gestern war dann schön klar und so düste ich hin. Blöd nur, das ich nicht daran gedacht hatte, das der Zugang zum Funkturm bei Messebetrieb nicht möglich ist. Und so fiel das Ganze dann prompt ins Wasser, einzig ein kurzer Schnappschuß vom Parkplatz aus war im Kasten.

Funkturm, grün

Allerdings wurde mir vom Wachdienst erklärt, das ab kommendem Montag der Zugang wieder möglich ist und der Funkturm nach wie vor grün leuchten wird. Bleibt also nur zu hoffen, das dann am Montag das Wetter mitspielt und sich ein nächtlicher Abstecher lohnt und sich zu den goldenen Bildern auch noch ein paar Grüne gesellen…

Funkturm Berlin Funkturm Berlin

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

3 thoughts to “Magere Ausbeute”

  1. Tolle Aufnahmen. Hat das moenk als Werbung fürs Forum veranlasst? 🙄
    Was benutzt du denn für eine Kamera? Leider beleuchten die bei uns das Ulmer Münster immer gleich. Das würde bestimmt auch mal toll aussehen wenn es in einer anderen Farbe erstrahlen würde.

Kommentare sind geschlossen.