MAMMUT Freeride Film Contest

Pünktlich zum Start der Wintersaison 2014/2015 startete MAMMUT am 27.Oktober den Freeride Film Contest. Mir bleibt eine Teilnahme leider verwehrt, denn wie treue Leser meines Blogs wissen, bin ich derzeit ein wenig „indisponiert“. Aber dafür könnt ihr ja mitmachen, so ihr denn mit einer Actioncam ausgestattet und sportlich ein wenig aktiv seid. Unter http://www.mammut.ch/freeride geht es los. Ladet einen kreativen, witzigen, genialen, was auch immer – eben einfach euren Freeride-Film hoch und ihr seid dabei. Dabei spielt es keine Rolle ob ihr mit Ski oder Snowboard unterwegs seid, einfach loslegen, alles filmen und dann fette Preise absahnen.

MAMMUT Freeride Film Contest [Screenshot: mammut.ch]

Für jedes hochgeladene Video gibt es vorab einen Code für ein Teilnahmegeschenk, den man bei seinem örtlichen MAMMUT-Store einlösen kann. Die Gewinner werden dann mittels Voting und durch eine Jury ermittelt und bekommen ein komplettes Mammut Freeride Outfit sowie ein Freeride Weekend der Mammut Alpine School vom 23.-25.01.2015 am Arlberg! Durch das Voting werden dabei jeweils die Plätze 1. bis 3. für Deutschland, Österreich und die Schweiz ermittelt und die Jury legt einen weiteren Gewinner fest. Macht also pro Land 4 große Preise.

Und obendrauf gibt es einen weiteren Preis, den für den Overall-Gewinner. Das Video mit den meisten Votes über alle drei Länder hinweg bekommt ihn und dem Gewinner dieses Preises winkt ein zusätzliches Wochenende mit den Athleten vom MAMMUT Pro Team, den Falquet Brüdern. Aber auch diejenigen, die nicht selbst teilnehmen können winkt ein Gewinn. Denn auch mit der Stimmabgabe nimmt man an einer Verlosung teil, bei der es eine Freeride Jacke zu gewinnen gibt.

Ihr seht, es gibt jede Menge abzuräumen und wie üblich bei Video Contests, die zu einem großen Teil durch Votings entschieden werden gilt, wer früh dabei ist, der hat auch die größten Chancen viele Stimmen zu sammeln!

Blog Marketing Blog-Marketing ad by hallimash

Und wer es nicht schafft, schnell einzusteigen und dann eifrig in sozialen Netzwerken wie Google Plus, Facebook oder Twitter die Werbetrommel zu rühren, der muss dann eben sehr kreativ werden und die Jury überzeugen. aber wie auch immer ihr es angeht, ich drücke jedem Teilnehmer ganz fest die Daumen und mir selbst natürlich auch, denn ich werde mitvoten, und wer weiß, vielleicht habe ich da ja ein wenig Glück… 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)