Minifahrer grüßen sich

bruno.jpgSo sagt man zumindest. Lange Zeit eine Minderheit mit dem Hang zum ganz Besonderen stellten Minifahrer eine recht eingeschworene Gemeinde dar. Aber jetzt, in Zeiten wo Papa dem Töchterchen mal gern ein solches Auto spendiert („Guck mal, ist der nicht niedlich!“), wird diese Gemeinschaft mehr und mehr aufgeweicht.

Umso mehr war ich überrascht, das mich heute früh von 8 entgegen kommenden Minis 6 zurückgegrüßt haben. So macht das doch wieder Spaß.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Minifahrer grüßen sich”

  1. Bei den Moppedfahrern gibt es doch aber auch Unterschiede, oder? Ich meine mich erinnern zu können, das es da Unterschiede zwischen Rennmaschinen, normalen Strassenmaschinen und Crossbikes gibt.

Kommentare sind geschlossen.