Mit vollem Munde… (2)

Ganze sieben Monate ist es nun her, das ich zusammen mit mic@ bei einem „kleinen“ Burger saß und dabei vollen Mundes quasselnd einen Podcast aufgenommen habe. Nun begab es sich, das in Berlin ein wirklich toller OConly-Cache archiviert wurde und ich dessen Owner bat, mir doch den Behälter zu überlassen. Der ist nämlich so toll, das er unbedingt weiter als Cache existieren muss. Und da der Owner direkt bei mic@ um die Ecke wohnt, musste mic@ eben als Kurier dienen. Als Übergabeort verabredeten wir mal wieder das „Hell oder Dunkel“ in Wilmersdorf, um bei dieser Gelegenheit gleich ein wenig Preßkuh im Brötchen zu vertilgen.

Der komplette Podcast kommt mit ganzen 42 Minuten daher, was so nicht beabsichtigt, aber dennoch recht spannend war. Denn nicht nur, das die 42 ja die universelle Antwort ist, hinterher wollte ich noch einen kleinen Multi in der Nähe des Aufnahmeortes angehen, und der hatte quasi eine Adaption von Douglas Adams‘ Per Anhalter durch die Galaxis zum Thema, was ja sozusagen die 42 Podcastminuten vorneweg zwingend erforderlich machte. Allerdings ist die Länge sicherlich auch dem Wetter geschuldet, denn einen Burger mit 360 Gramm gegrilltem Rindfleisch verputzt man bei knapp 37°C im Schatten mal nicht eben in wenigen Minuten, erst recht nicht, wenn man dabei redet. 😉

Thematisch geht es so ziemlich quer durch den Gemüsegarten. Neben dem schon erwähnten, anlaßstiftenden Cache ging es in erster Linie um Opencaching 3.0 Version 8 und einige Features die damit aktiviert wurden. Dann wird kurz ein wenig Ärger angerissen, den ich gerade mit einem meiner OConly hatte. Naja, nicht mit meinem Cache, eher mit einem Owner der einen GConly fast direkt da draufgepackt hat und dann eine kleine Bitte zum friedlichen Nebeneinander beider Dosen zu einem handfesten „OC vs. GC Flamewar“ zu machen versuchte, worauf ich mich allerdings nicht eingelassen habe. Ebenso wird kurz das Newbie-Event von mic@ angerissen, das derzeit öfter mal im Berliner Umland stattfindet, da dort einige sehr schöne OConly-Multis zu finden sind. Weiterhin lernt man, das ein LPC in Amerika eher ein Leitplankencache ist, wogegen er ja in Deutschland etwas ganz anderes und obendrein hochbegehrt ist. Auch eine Erkenntnis von einem Newbie-Event. Und dann eben noch allerlei anderes. Sollte ich hier zufällig einen versprochenen Link vergessen haben, dann bitte mal kurz meckern, dann wird gleich nachgeliefert. 🙂

So, und hier erstmal der Podcast in voller Länge (Download):

[audio:http://dl.dropbox.com/u/140593/podcast/burgermampfpodcast-2.mp3]

Und wer schon den ersten Teil bei mic@ gehört hat, kann hier die am Anfang gekürzte Version so ungefähr dort starten, wo die andere aufhörte (Download):

[audio:http://dl.dropbox.com/u/140593/podcast/burgermampfpodcast-2x.mp3]

Was natürlich auch niemandem vorenthalten werden soll, ist das im Podcast erwähnte Video aus der Tube:


Link: youtube.com

P.S. Grüße gehen wie immer ans Schönhörnchen!
P.S.S. Und wo wir schon mit den 42 Minuten und dem dazu passenden After-Show-Cache ein wenig Verschwörung wittern konnten, fiel mir doch eben beim Einbinden des Videos das hier auf…:

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

4 thoughts to “Mit vollem Munde… (2)”

  1. Danke für das schnelle Hochladen. Dein XXL Beitrag ist nun mit meinem XXS Beitrag verknüpft. Bis zum nächsten Burger, Mic@

Kommentare sind geschlossen.