Nächtliche Wartungsrunde

Einer unserer Caches (OC8E4CGC1WH52) meinte in der vergangenen Woche Probleme machen zu müssen. Zuerst kam die Meldung, das eine Station fehlt. Also Cache aus dem Verkehr gezogen, schnell hingedüst, Station ersetzt und Cache wieder aktiviert. Bis dann vom gleichen Cacher die nächste Mail kam: Zwei Stationen weiter fehlt wieder etwas. *grml*

Beide Stationen sind beweglich, also kann es ja durchaus sein, das auch beide gestohlen wurden. Da die zweite nun etwas weiter abseits liegt, ist es schwierig mal auf die Rasche dorthin zu gelangen. Der nächste wirklich brauchbare Termin wäre erst in ungefähr zwei Wochen gewesen. Das ist mir eindeutig zu spät und so wurde gestern ganz kurzentschlossen nach Feierabend eine Runde gedreht.

Da ich allerdings bis 18.30 Uhr Dienst hatte, waren wir erst gegen 19.00 Uhr am Start und haben somit aus einem gewöhnlichen Multi einen Nachtcache gemacht. Nun denn, zum Glück war die zweite Verlustmeldung ein Fehlalarm und der Ersatz war umsonst angefertigt, aber die Nachtwanderung hat echt Spaß gemacht, auch wenn es zuweilen durch knietiefen Schlamm ging. Und zwischendurch, als wir der Zivilisation ein wenig näher waren, reichte das Licht sogar um mit dem Handy ein halbwegs unbrauchbares Foto zu knipsen, das aber farblich echt gut zum Cache passt…

Ärgerlich wurde es dann nur heute früh, als ich hörte, das durch Teile des MBT* nach erfolgreichem FTF* bei einem dicken Rätselcache (OC98F0GC210BT) auch noch ein Nachtcache (GC18RTJ) gemacht wurde, den hätte ich nämlich gestern auch noch mitgenommen. Aber naja, irgendwas ist eben immer…

MBT – Mystery Buster Team – Die, wo die blöden blauen Fragezeichen gemeinsam lösen.
FTF – First to Find – Der Erstfund für die Geier, ich selbst halte mich da lieber ganz diskret zurück und suche den Cache erst, wenn der FTF erledigt ist (außer bei OC-only Caches, da hat ein FTF nicht diesen faden Beigeschmack der „Punktejagd“).

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Nächtliche Wartungsrunde”

  1. Meine einzige Dose, habe ich auch gut im Blick. Was ein Glück ist das Logbuch noch beschreibar. Also warte ich bis ich eine entsprechende Meldung erhalte, dann heißt es auch schnell hin, schnell im Sinne von rein ins Auto und einige Zeit zur alten Heimat düsen 😮 🙂

    Gruß
    Martina

Kommentare sind geschlossen.