Neue Vorlage für Etiketten bei geokrety.org

Nach dem vielfach geäußerten Wunsch, auch mal ein bisschen mehr Text auf einem Geokretyetikett unterzubringen, hatte ich ja schon einmal meine eigenen Vorlagen vorgestellt. Zwar passen auch dort keine Romane drauf, aber doch deutlich mehr Text als bei den Vorlagen die sich über den internen Etikettengenerator von geokrety.org möglich ist. Diese Vorlage kann nach wie vor hier im OpenDocument-Format heruntergeladen werden: geokrety-etikett.odt [135.2 KB]

Wer aber nur ein einzelnes Etikett drucken will, der kann ab sofort auch wieder auf den Etikettengenerator von geokrety.org zurückgreifen, denn seit heute bietet er eine weitere Designoption an:

Dahinter verbirgt sich dann nichts anderes als eben meine Vorlage. 😎

Allerdings muss da noch ein wenig nachgearbeitet werden. Aktuell sieht die Schriftart etwas gewöhnungsbedürftig aus, denn Verdana kann dort nicht genutzt werden. Aber da schauen wir noch, ob man nicht anstelle dessen auf DejaVu zurückgreifen kann, denn das sieht der Verdana recht ähnlich und steht unter einer freien Lizenz, kann also auch in diesem Rahmen verwendet werden. Erledigt!

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “Neue Vorlage für Etiketten bei geokrety.org”

  1. Das Feld für den Text mag zwar jetzt größer sein, aber das Feld für den Namen des GKs ist definitiv kleiner. Zum Beispiel passt „Der Bogenschütze“ von zelda dort nicht ganz rein, denn das „ze“ steht außerhalb des Rahmens… :-/

Kommentare sind geschlossen.