[OC 3.0v17] Wartungszustand von Dose und Listing im Log vermerken

Nur etwas mehr als einen Monat nach Version 16 wurde nun bei Opencaching.de die Version 17 nachgeschoben. Und anders als beim letzten Mal, als das Update mehr oder minder im Stillen ablief und das Team sogar vergessen hat, die Benutzer darüber zu informieren, wurde dieses Mal vorab davon berichtet. Und das nicht nur „mündlich“ im Podcast, sondern auch im Blogartikel zum Podcast, so dass auch die Nichthörer etwas davon mitbekamen.

Die nun veröffentlichte Version bringt ein Feature mit, das mir mal wirklich richtig gut gefällt, ist es doch bei sachgemäßem Gebrauch durchaus dazu in der Lage, die Qualität von Caches und Listings auf Opencaching.de nachhaltig positiv zu beeinflussen. Die Rede ist von einem Flag, das nun zu jedem Log gesetzt werden kann.

Dieses Flag ermöglicht es nun, den Zustand von Cache und Listing aus Sicht des Cachers zu beurteilen. Die Beurteilung ist dabei optional, also nicht zwingend notwendig. Zu Verfügung stehen folgende Optionen:

Für den Cache:

  • keine Angabe (Standard)
  • benötigt Wartung
  • ok

Für das Listing:

  • keine Angabe (Standard)
  • veraltet
  • in Ordnung

Warum nun die unterschiedliche Bezeichnung, einmal „ok“ und einmal „in Ordnung“ gewählt wurde, vermag ich nicht zu sagen, aber das dürfte wohl den wenigsten wirklich auffallen. 😉

Hat man nun mit seinem Log angegeben, das entweder Cache, Listing oder beides nicht in Ordnung sind, werden im Listing entsprechende Hinweise angezeigt. Weiterhin wird auch im Logeintrag markiert, das man einen entsprechenden Hinweis hinterlassen hat, so wissen Owner und andere, an wen sie sich ggf. bei Fragen dazu wenden können.

Wartungshinweis im Listing

Ebenfalls neu ist ein Hinweis zwischen den Logeinträgen, wenn im Laufe der zeit die Koordinaten des Caches geändert werden. Geschieht dies, wird damit in der „Timeline“ des Caches vermerkt, wann die Koordinaten geändert wurden und wie weit sie verlegt wurden. Sollen die Altkoordinaten aus irgendwelchen gründen besser „geheim“ bleiben, so können sie durch den Owner zumindest soweit verschleiert werden, als das die letzten drei Stellen mit Sternchen dargestellt werden.

Hinweis auf neue Koordinaten zwischen den Logs

Eine weitere Änderung wird nun ebenfalls angezeigt: Ändert man sein eigenes Log am nächsten Tag oder später, wird das Änderungsdatum ebenfalls im Log vermerkt. Das war bisher nicht so, man konnte also jederzeit sein Log ändern, ohne das die sichtbar dokumentiert wurde.

Darüber hinaus gab es dann noch weitere neue Features und kleines Bugfixes. Was genau das alles war, findet der interessierte Leser direkt im Changelog:

Vollständiges Changelog für OC 3.0 Version 17 vom 07. März 2016 anzeigen…

Was mir übrigens mit dem Blogartikel zum letzten Podcast des Teams aufgefallen ist, ist die Tatsache, das der Opencaching.de-Testserver nun ganz offensichtlich für jedermann freigegeben ist. Früher waren dazu Zugangsdaten nötig, die nur das Team hatte. Fein, das man sich nun endlich auch hier ein wenig mehr geöffnet hat. 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)