[OC 3.1v1] Endlich auch Fieldnote-Support bei Opencaching.de

Das letzte Update bei Opencaching.de ist mehr oder weniger an mir vorbeigegangen. Soll heißen, es war nicht wirklich genial und viel eher wartete ich auf Neuigkeiten zum Redesign. Aber nun kam ein Update, das durchaus wieder erwähnenswert ist. Denn endlich ist eine Funktion eingebaut, die es bspw. im polnischen Fork der „alten OC-Codebasis“ schon seit sehr langer Zeit gibt. Unterstützung für Fieldnotes.

In meiner aktiven Zeit bei Opencaching.de war das immer quasi mein Hauptfeaturewunsch, denn letztlich ist es die komfortabelste Art zu loggen. Die Fieldnote beinhaltet den Fundstatus der gesuchten Caches und vor allem den genauen Zeitpunkt. Man muss sich also nicht mehr merken, wann man genau die Dose gefunden (oder nicht gefunden) hat und auch wenn man erst nach einigen Wochen loggt, hat man immer noch genaue Daten.

Fieldnote-Support bei Opencaching.de

Wer Fieldnotes nicht kennt, bspw. weil er mit dem Smartphone cachen geht, für den ist das eher unwichtig, wer aber noch ganz oldschool mit einem GPSr unterwegs ist, der wird diese Funktion lieben. Die Fieldnotes sind eine kleine Textdatei, die auf dem GPSr gespeichert wird und bei jedem Fund oder DNF einen neuen Eintrag enthält. dieser Eintrag sieht dann in etwa so aus.

OC2246,2015-08-22T10:09Z,Found it,""

In den Anführungszeichen am Ende würde dann die Notiz erscheinen, die man auf dem GPSr mit dem Fund eintippen kann. Die Fieldnotes enthalten nun all diese Einträge und können nun unter http://www.opencaching.de/field-notes/ hochgeladen werden und man bekommt nach dem Upload eine feine Aufstellung seiner Funde logfertig auf den Screen.

Fieldnote-Upload erfolgreich - es kann geloggt werden...

Klickt man nun neben einem der Einträge auf loggen, dann öffnet sich die Logseite des jeweiligen Caches und sowohl Fundstatus als auch Datum und Uhrzeit sind voreingetragen. Hat man eine Notiz in der Fieldnote, so steht diese auch schon als Logtext bereit. Einfacher kann man also kaum mehr loggen.

Nun denn, das bringt allen Grund sich ordentlich zu freuen. Von einem Generationswechsel, wie es das Team von Opencaching.de tut, würde ich zwar noch nicht reden, aber es wurde ein wirklich wichtiges Ding eingebaut und das kann sich schon sehen lassen.

Was gab es sonst noch? Unterbau. Ja genau, das was einst schon einmal fertig war und das niemand haben wollte, wurde nun noch einmal gemacht. Aber da gehe ich nicht weiter drauf ein, das regt mich nur auf. 😉

Aber eine Übersicht über alle Änderungen in Version 1 findet der interessierte Leser ohnehin direkt im Changelog:

Vollständiges Changelog für OC 3.1 Version 1 vom 24. Oktober 2016 anzeigen…

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe.

Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet.

Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “[OC 3.1v1] Endlich auch Fieldnote-Support bei Opencaching.de”

  1. Ok, das mit den Fieldnotes klingt echt praktisch. Ich war immer mit Smartphone unterwegs und wie du ja selbst schon im Beitrag geschrieben hast, gibt es sowas dort dann nicht. Schöner Beitrag, ein paar andere zu diesem Thema wäre interessant! LG Sarah

Kommentare sind geschlossen.