OCM 1.0.14 – Kartenproblem (erneut) gelöst

Wie schon vor gar nicht allzu langer Zeit mit Version 1.0.12 der freien Geocacheverwaltung für Linux, OpenCacheManager, tauchten jetzt auch bei Version 1.0.13 Probleme mit dem API-Schlüssel für Google Maps auf.

Um dieses Problem zu beheben wurde gestern Version 1.0.14 veröffentlicht, mit der diese Probleme nun wieder aus der Welt geschafft wurde. Wer bereits die 1.0.13 installiert hat braucht nur die neue Version zu installieren, wer von Version 1.0.12 oder niedriger kommt, muss zunächst via Bearbeiten -> Einstellungen -> Karte -> Standard wiederherstellen die Verwendung von Google Maps aktivieren. Wer OCM 1.0.14 aus dem Sourcen installiert, muss im Anschluß an die Installation noch das Startscript /usr/bin/ocm-gtk anpassen, so das es in etwa (ggf. mit angepassten Pfaden) wie folgt aussieht:

#!/bin/sh
cd "/usr/lib/opencachemanager"
exec mono --runtime=v4.0 "/usr/lib/opencachemanager/ocm-gtk.exe" "$@"

Herunterladen kann man OCM 1.0.14 hier: https://sourceforge.net/projects/opencachemanage/files/OpenCacheManager/1.0.14/

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)