Ohne mich!

Vorhin war ich mit $BESTEEHEFRAUVONALLEN unterwegs um schnell noch ein paar Bier fürs Wochenende und ein paar Kugelpenisse fürs Mittagessen zu besorgen. Während $BESTEEHEFRAU schnell durch den Laden flitzte wartete ich im Eingangsbereich auf sie.

Plötzlich bemerkte ich zwei Mädchen, ich vermute mal Schwestern, die so um die 10 Jahre alt waren. Die beiden hatten einen vollen Einkaufswagen und suchten sich gerade Kartons, in denen sie ihre Beute verstauen und auf einer klappbaren Sackkarre nach Hause bringen wollten. Eins der beiden Mädchen kommandierte das andere herum als wären sie bei der Bundeswehr.

„Nein, pack das so! Nein, das muss zuerst rein! Mach dies so, mach jenes anders! Bist Du blöd? Das geht doch kaputt!“ uswusf.

Das Spielchen ging eine ganze Weile so und irgendwann war alles auf der Karre. Nun schnappte sich Frollein Kommandeuse einen Spanngummi um die Kartons festzuzurren. Sie wickelte den Gummi recht unvorteilhaft um das Ganze, so das sie mit dem verbleibenden Ende unter der Karre hindurch musste, ihr Arm reichte aber nicht aus um den Haken des Gummis dann noch zu befestigen. Während sie also nun vor der Karre auf dem Boden lag und krampfhaft versuchte den Gummi festzukriegen, befahl sie ihrer Schwester zu helfen.

„Nö, Du hast mich jetzt genug herumkommandiert. Sieh eben zu wie Du jetzt allein klarkommst!“ 👿

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

3 thoughts to “Ohne mich!”

Kommentare sind geschlossen.