OKAPI jetzt auch für Opencaching.de

Nachdem in der letzten Zeit die Neuerungen bei Opencaching.de ja eher Schlag auf Schlag kamen, gibt es jetzt eine weitere Neuigkeit, und zwar ein echt tolle. Nach gut einem Jahr Vorbereitung wurde nach Polen, den USA, Großbritannien und den Niederlanden auch auf Opencaching.de die OKAPI in Betrieb genommen. Damit steht nun eine Schnittstelle zur Datenbank zur Verfügung, über die alle Geocacheinformationen abgerufen, aber auch Logs hochgeladen werden können.

Durch diese Schnittstelle können nun Smartphone-Apps, aber auch Desktopanwendungen wie OpencacheManager (OCM) oder GSAK, vorausgesetzt sie bekommen entsprechende Funktionen eingebaut, direkt auf Opencaching.de zugreifen. Die OKAPI ist gut dokumentiert, so das interessierte Entwickler kaum Probleme haben sollten, ihre Anwendungen entsprechend auszustatten. einen guten Überblick über die Funktionen der OKAPI findet man auch im Opencaching-Wiki.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

3 thoughts to “OKAPI jetzt auch für Opencaching.de”

  1. Ich freue mich schon auf

    a) ein OKAPI-Makro für GSAK
    b) einen OKAPI-Connector für GeOrg (Android).

    Beides wären gute Schritte, OC etwas konkurrenzfähiger zu machen.

  2. Jepp, aber es wurde bereits abgekündigt. Da müsste jemand übernehmen, damit man sieht, dass es vorran geht.

Kommentare sind geschlossen.