OpenCacheManager Quick Patch

Nur zwei Tage nach der Veröffentlichung der Version 0.23.11 der freien Geocacheverwaltung für Linux, OpenCacheManager, wurde die Version 0.23.12 als Quick Patch nachgeschoben, denn es gab zwei Fehler zu beheben, die zum sofortigen Absturz des Programmes geführt haben. Zum Einen war es der POI-Export. Bei Auswahl eben dieses Exportes über das Dateimenü

Datei ⇒ Exportiere ⇒ Exportiere als Garmin POI...

stürzte OpenCacheManager (ohne Rückfrage, hihi) ab.

Ein weiteres Problem befand sich in der neuen Bilderdownloadfunktion. Wenn im Cachelisting bspw. Besucherzähler von flagcounter.com eingebunden waren, dann führten diese Grafiken ebenfalls zum sofortigen Absturz. Dies lag daran, das die Grafik-URLs mit einem Schrägstrich endeten, OpenCacheManager aber einen gültigen Dateinamen erwartete.

Übrigens, ich hatte das im Artikel zu Version 0.23.11 einfach unterschlagen: Über das Hilfemenü im OpencacheManager ist fortan auch das neue Forum direkt erreichbar.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

2 thoughts to “OpenCacheManager Quick Patch”

  1. Der angekündigte Import von GCTour-GPXen endet leider immer noch ergebnislos. Fehlermeldung ‚EndElement‘ is an element node“

    Ich hoffe weiter…

Kommentare sind geschlossen.