Opencaching 3.0 Version 8 veröffentlicht

Statusänderungen mittels LogeintragHeute wurde mal wieder ein Update bei Opencaching.de veröffentlicht, das wie schon die letzten Updates mit reichlich Neuerungen aufwartet. Die vermutlich wichtigste Änderung dabei ist, das nun Statusänderungen von Caches nur noch mit einem entsprechenden Log vorgenommen werden können und man somit per Email über Statusänderungen informiert werden kann. Auch nicht uninteressant ist eine Änderung im Benutzerprofil. Hier kann ab sofort HTML verwendet werden, so das man das Profil deutlich ansprechender gestalten kann als bisher. Und für all diejenigen, die sich in Sachen HTML nicht so gut auskennen, steht ein Editor zur Verfügung. Und wer sich dafür interessiert welche Caches er gefunden und/oder geloggt hat, kann sich diese fortan über zwei neue Links im Profil anzeigen lassen – sortiert nach Logdatum.

Metaangaben im ListingkopfDie Listingseiten haben auch eine kleine Auffrischung bekommen. Nicht nur, das jetzt auch hinterlegte zusätzliche Wegpunkte sowie für den jeweiligen Cache hinterlegte Benutzernotizen den Weg in die Druckansicht gefunden haben, auch der Listingkopf mit den Metaangaben zum Cache wurde ein wenig überarbeitet und zeigt jetzt neben den schon bekannten Angaben einen Kurzlink zum Listing. Auch der Druckbutton wurde überarbeitet und die Anzeige der Wegstrecke aufpoliert.

Für Owner recht hilfreich ist eine Änderung beim Anlegen von zusätzlichen Wegpunkten. Wo bisher für neue Wegpunkte (Parkplatz, Station, Referenzpunkt, Ziel, Sehenswürdigkeit, Pfad) ein leeren Koordinatenfeld dazu zwang, die komplette Koordinate einzutragen, ist nun die Listingkoordinate vorgegeben und muss lediglich angepasst werden. Dies verhindert zudem grobe Zahlendreher, die schlimmstenfalls zu mehreren Kilometern Abweichung führen konnten.

Ebenfalls neu sind Safari-Caches, die bisher als Locationless Caches bekannt waren. Da jedoch die Bezeichnung „locationless“ nicht ganz korrekt ist, wurde der Name Safari-Cache verwendet und Regeln formuliert, die solche Caches auf Opencaching.de ermöglichen. Als nächste Neuerung sind Teamlogs recht interessant. Mitglieder des OC Teams können ihre Logs, die sie in „offizieller Mission“ tätigen, nun mit einem entsprechenden Icon markieren, so dass damit offensichtlich wird, ob man als Cacher oder Admin geloggt hat.

Minikarte mit neuesten CachesSehr interessant ist eine weitere Neuerung an der ohnehin schon wirklich genialen Cachekarte. Alle Filtereinstellungen sind nunmehr permament speicherbar, so das sie nicht bei jedem Aufruf der Karte neu vorgenommen werden müssen. Zudem hat die Karte einen kleinen Bruder bekommen: Im unteren Bereich der Startseite zeigt sich jetzt eine kleine Karte, auf der alle neuen Caches zu sehen sind.

In Sachen Datenbankpflege gibt es dann auch noch eine Änderung: Sobald ein Cache 12 Monate lang deaktiviert ist, wird er nun vom System automatisch archiviert. Damit wird auf lange Sicht verhindert, das zuviele „Karteileichen“ in der Datenbank herumliegen. Dieses automatische Archivieren ist unproblematisch, da bei Opencaching.de ein archivierter Cache jederzeit wieder aus dem Archiv geholt werden kann, und das sogar durch den Owner selbst.

Dies sind natürlich nicht alle Neuerungen bzw. Änderungen die Version 8, welche übrigens erstmalig mit dieser Art der Nummerierung daherkommt1, im Gepäck hat. Eine komplette Übersicht findet man wie immer in der Versionsgeschichte bei Opencaching.de oder gleich hier:

Vollständiges Changelog für OC 3.0 Version 8 vom 1. Juni 2013 anzeigen…

Und wenn der Webserver mal einen DNF hinlegt, dann zeigt er fortan seinen eigenen Logeintrag dafür! 😀

1 Bisher wurde lediglich die Revisionsnummer hochgezählt. Das trägt aber keineswegs den großen Schritten Rechnung, mit denen sich Opencaching.de weiterentwickelt. Das neue Schema ist hingegen deutlich besser lesbar und zeigt die Entwicklungsfortschritte wesentlich besser.

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe.

Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet.

Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

One thought to “Opencaching 3.0 Version 8 veröffentlicht”

Kommentare sind geschlossen.