Die Sache mit dem Moblogging

Der Schrottie hat jetzt reichlichst vergeblich versucht mit dem Handy zu bloggen. Das ist blöd, schon allein weil er bald für 3 Wochen in den Urlaub fährt und dieses wunderschöne Blog dann leer bleiben würde. Hat jemand eine Idee, wie man das Problem lösen könnte? Zur Verfügung steht:

1 Samsung SGH-D 500 mit Opera Mini als Browser
und einer bisher funktionsuntüchtigen Mailfunktion

Auf jeden Fall soll es komplett funktionieren, also inkl. Bildern und dergleichen. Any hints?

Extreme-Grilling

Nachdem am Wochenende jegliche Versuche scheiterten mit dem Handy zu bloggen (Emails ließen sich nicht versenden…), wird hier nun nachgereicht.

Bereits am Freitag gab es „neuen Trend aus USA„: Extreme-Grilling. Grillen für 40 Personen, und alle wollten zur gleichen Zeit das frisch Gebrutzelte auf dem Teller haben. Schrottie war endgültig bedient und schwor sich erstmal mindestens 1000 Jahre allen Grills dieser Welt fernzubleiben.

Aber wie das Leben so spült nützen alle guten Vorsätze nichts, wenn $BESTEEHEFRAUVONALLEN das anders sieht. Und so stand Schrottie dann am Samstag Abend am Grill und bereitete leckere Würstchen. Und da es in der Anheizphase irgendwie interessant aussah, musste sofort das Handy raus um diesen Anblick für die Nachwelt festzuhalten:

Extreme-Grilling

Und wer es nicht erkennt: Das ist ein Anzündkamin, in dem man die Grillkohle auf recht einfache Weise komplett durchgeglüht bekommt.

Hustle the Sluff (VII)

Und wieder neue Gerüchte. Aber diesmal bin ich ganz fest davon überzeugt das nichts, aber auch überhaupt rein gar nichts, dran ist.

Rascal äußerte beim Don die Vermutung, das der bisher oft geäußerte Verdacht einer Viralmarketingkampagne passen könnte, da Apple auf der MacExpo (Berlin, Paris, Hintertupfingen? Jedenfalls wohl am 12.09., was wieder so in etwa mit dem CountDown übereinstimmen würde.) den neuen iPod vorstellen will. Würde mit dem „Shuffle“ passen, passt wohl auch, so jedenfalls rascal, zu Eriks MySpace-Profil, klingt aber nun wirklich nicht plausibel. Welcher Weltkonzern würde zu derartigen Marketingaktionen greifen, dazu noch national begrenzt?

So langsam würde ich mich also am ehesten auf die Theorie mit den wechselnden Fahrern festlegen. Also ein Briefempfänger kutscht die Karre den Benz zum nächsten. Und Erik sitzt hinten drin und freut sich über die Reise. Somit wäre der Benz das „Shuttle“ und „Shuffle“ wäre dann quasi der stets zufällig wechselnde Fahrer.

Und zu meiner besonderen Freude lässt diese Theorie immer noch die Sache mit der Weltherrschaftsübernahme durch umprogrammierte Bloggerhirne zu. Wer weiß was Erik dann alles anstellt, wenn er hinter dem Fahrer sitzt…

Phänomene der Technik

Seltsam!

Mehr fällt mir eigentlich nicht dazu ein. Ich verwende hier im Blog das Plugin WP-LightboxJS. Seit heute kann Firefox weder unter Linux noch unter Windows diese Boxen öffnen, verlinkte Bilder werden immer seperat im Tab geöffnet. Internet Eplorer hingegen zeigt die Bilder nach wie vor in der Box an.

Aber jetzt kommt es ganz dick: Ein anderes Blog, in dem ich dieses Plugin verwende, wird bei mir auf allen Browsern korrekt angezeigt, also eben mit der netten Box. Und da sind identische Datenein im Plugin-Verzeichnis von WordPress.

Wie kann es also sein, das zwei technisch identische Blogs innerhalb eines Browsers in quasi nebeneinanderliegenden Tabs solch unterschiedliches Verhalten zeigen? Kann jemand helfen?

Screenshot

Mal eben die Screenshotfunktion des DVB-T Sticks getestet. Nach langer Suche in den tiefen der Festplatte fand ich das Bild. Lustigerweise hab ich, da ich einfach nur nebenbei getestet hatte, also nicht gezielt ein Bild aufnahm, ausgerechnet auf dem Windowsrechner folgendes Bild geknipst:

Screenshot

Workaround gefunden?

Da ja das Problem mit der funktionsuntüchtigen Fernbedienung für meine Neuerwerbung am Desktop-PC besteht, hab ich mal nach einem Würgaround gesucht. Siehe da: Mit Hilfe der mitgelieferten Software lässt sich zumindest ein Teil erledigen.

Einfach vor dem Fernsehabend das Programm inkl. Umschaltzeiten planen und die Software selbst umschalten lassen! Und die Tastatur wird neben das Sofa gelegt um damit die Lautstärke zu regeln.

Also ganz simpel eigentlich. Eigentlich auch nicht erwähnenswert. Eigentlich! Denn nachdem ich alles schön säuberlich, unter Beachtung evtl. Verzögerungszeiten, geplant und eingerichtet hatte, stellte ich fest, das ich doch neben der Tastatur auch die Maus mit ans Sofa nehmen kann. Wenn die Reichweite des Funkempfängers für die Tastatur mitmacht, dann wird er die Maus ja auch kriegen. 🙁

Naja, warum einfach wenn es auch kompliziert geht. *grml*