Preisfrage

Als ich vorhin nach Hause kam, lagen drei Berge ungewaschener Wäsche vor der Waschmaschine. Bei einem besonders eingedreckten Teil lag eine Flasche Fleckentferner oben drauf. Neben dem Ganzen standen die gesammelten Waschmittelvorräte.

Nicht das es mich stören würde, das da die Haufen herumliegen, aber was zum Henker will mir $BESTEEHEFRAUVONALLEN damit sagen? 🙄

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

19 thoughts to “Preisfrage”

  1. laß mich mal ganz scharf überlegen??? ah :w00t: ich glaub, sie wollte dir sagen, daß du aufpassen sollst, damit du nicht über die wäschehäufen stolperst! :mrgreen:

  2. Ich tippe du sollst die Flasche in einem Haufen verstecken und wenn sie nach hause kommt muss sie erraten wo sich die Flasche befindet.

  3. Ich hab meiner Frau letztes Jahr noch nen Wäschetrockner geschenkt. Nun macht ihr das alles wieder richtig Spass.

    Und zum anderen: Unsere Wäsche kommt in den Keller. Da seh ich die nicht 👿

  4. @Flash: Auch eine gute Idee. Ich glaube das werde ich so machen. 😎
    @Mario: Bei uns ist das in der Küche, also sehe ich sie maximal wenn ich mir ein Bier hole. :ninja:

  5. ich würde es gar nicht beachten… 🙄 küchentür zu und gut ists…
    schliesslich hat der herr gott den frauen zuerkannt, für die wäsche sorgen zu dürfen. und im rahmen der emanzipation würde ich da an deiner stelle auch nichts dran ändern (wollen)… :mrgreen:

  6. Hmm, solange $BESTEEHEFRAUVONALLEN auf Arbeit ist bleibt mir ja nichts anderes übrig. Und das blöde Katzenvieh will einfach nicht lernen wie man den Kühlschrank öffnet und für Herrchen ein Bier besorgt… 🙁

Kommentare sind geschlossen.