Randnotizen #12

  • Zurückgekehrt – Nun ist er fast vorbei, der Urlaub. 10 Tage lang waren wir in der Oberpfalz wandern und nebenbei natürlich auch Dosen suchen. Angefangen haben wir dabei mir einem DNF, aufgehört auch. Hat doch was, oder? Und obendrein war der letzte DNF bei einem Earthcache (GC23PT9), das hatte ich bisher noch nie. Nebenbei haben wir dann trotzdem reichlich Funde gehabt, erstaunlich Positives auf der Ehrentafel II erlebt, zusammen mit Clownfisch dessen NC (OCB1F2) gemacht und dann auch noch in 8 Stunden Fußmarsch 14 Kilometer kreuz und quer durch Regensburg zurückgelegt. Dazu aber später noch mehr, das ist alles einen ausführlichen Bericht wert.
  • Entführt – So ein Ärger aber auch! Da habe ich nun einen Haufen TBs und Geocoins mit in die Oberpfalz geschleift und dort dann eifrig gesammelt um auch den Heimweg zu nutzen um den kleinen Reisenden ein paar Kilometer zu verschaffen. Und an einem dieser Reisenden war tatsächlich ein Schildchen mit einer Mission. Dummerweise stand die auf der Rückseite und es war obendrein stockdunkel. Geschafft war ich auch – es war nach den besagten 14 Stadtkilometern in Regensburg – und so bemerkte ich die Mission nicht. Eingepackt das Ding und mitgenommen. Naja, zu Hause beim loggen sehe ich dann den Salat: Das Ding hatte die Mission, nach Regensburg zurückzukehren. Also war seine Mission gerade erfüllt und ich entführe das Ding nach Berlin. Ausgerechnet mir passiert das, wo ich sonst immer peinlich genau auf Missionen achte.  Naja, der Besitzer nahm es mit Humor und hat mein Angebot, ihm die Coin per Post zu schicken, abgelehnt. Es soll „auf dem Landweg“ weitergehen, Mission wie gehabt. Wir werden sehen.
  • Überfüllt – Ich hab zwar im Urlaub regelmäßig Mail abgerufen, allerdings nur die wichtigsten Postfächer. Immerhin wollte mir E-Plus in der Oberpfalz nicht einmal UMTS bieten, mit GPRS-Geschwindigkeit dauerte selbst der Abruf der wichtigsten Mails ewig. Also habe ich eben einige Postfächer deaktiviert. Obendrein fiel auch Forenlesen aus, es hat schon Ewigkeiten gedauert die Funde des Tages zu loggen (GC, frühe Abendstunden und GPRS-Geschwindigkeit sind echt eine qualvolle Kombination!) und so habe ich jetzt tausende ungelesener Nachrichten am Start. Bei Foren ist das ja ganz einfach: Alle als gelesen markieren. RSS-Feeds lassen sich auf diese Weise auch ganz bequem „bereinigen“. Nur bei Mails sieht das schon anders aus, da kann ja auch was wirklich Wichtiges dabei sein. Naja, ein paar Tage habe ich ja noch frei…

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)