Randnotizen #25

  • QuintoBastelstunde – Allzu viel will ich ja noch nicht verraten, aber es hat mal wieder gebohrt und gehämmert im Hause Schrottie. Dabei wurde dann allerlei Baumarktware und diverse Bastelmaterialien zu einer netten Cachekonstruktion zusammen gehandwerkert. Sicher nichts außergewöhnliches, aber nett ist es allemal geworden. Das Ganze wird dann ein so genanntes Mole-hole, ein Geocache der vornehmlich dem Transport von Geokrety dient. Am anderen Ende des „Loches“ wird sich dann die Stadt Wien befinden. Geplant ist das ja schon geraume Zeit, aber es kam immer etwas dazwischen – entweder es war das Wetter oder es war die Gesundheit – aber nun geht es los und niemand kann es halten. Gelegt wird der Cache in den nächsten Tagen, der Publish selbst muss dann aber noch knapp zwei Monate warten, denn das Mole-hole soll zu einem ganz bestimmten Anlaß in Dienst gehen.
  • Radelrunde – Als ich heute nochmal kurz in der Spandauer Altstadt unterwegs war um dort die letzten Utensilien für meine Bastelstunde zu besorgen, wollte ich bei dieser Gelegenheit gleich mal wieder ein wenig Dosen pflücken gehen. In Spandau ist nämlich in der letzten Zeit so einiges nachgewachsen. Allerdings handelt es sich dabei weitgehend um Mikros, für die ich nun nicht extra losfahre wenn sie erscheinen, die nimmt man halt mit wenn man in der Gegend unterwegs ist. Mit dem Fahrrad oder zu Fuß unterwegs, denn Parkplatzsuche wegen eines Mikro fällt ebenfalls aus. Nun denn, ich radelte also los und hatte insgesamt 17 Dosen auf dem Schirm, die sich zu einer netten Runde mit dem Fahrrad verbinden lassen würden. Dumm war nur, das ich tatsächlich nach dem ersten Mikro komplett die Lust verloren hatte. Allein cachen macht ja nur wenig Spaß, aber wenn dann noch solche mickrige Dosen an nicht wirklich erwähnenswerten Plätzen hinzukommen, dann kann es einem schon ordentlich vergehen. Naja, jetzt warte ich einfach ab bis mal wieder eine richtige Dose in dieser Gegend gelegt wird und der mickrige Rest muß warten…

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)

3 thoughts to “Randnotizen #25”

  1. Ick muss echt auch mal wieder Zeugs zusammensuchen um Krets zu basteln. Wo es dann ja demnächst so ein schönes Mole-Hole nach Wien gibt, ist der Anreiz ja noch größer 😉

    1. Naja, die wollten wir ja eigentlich zu Ostern machen, aber niemand hats gelistet. Und zum Grillevent passt es auch nicht, da würde das nur Chaos verursachen und Maulwurfzielwerfen reicht ja auch aus.

      Wie siehts aus: Veranstalte Du doch mal eine „Bstelstunde im Hauptstadtstudio“ oder so ähnlich, quasi als „Talk am Kret“… 8)

Kommentare sind geschlossen.