Randnotizen #35

Aufgestellt

Ich werde wohl demnächst noch etwas ausführlicher darauf eingehen, aber es sei schon einmal kurz erwähnt: Ich wurde für die Wahl zur nächsten Bezirskverordnetenversammlung Spandau aufgestellt. Genaugenommen habe ich mit einigen Mitstreitern die „Wählerinitiative soziales Spandau (WisS)“ gegründet und wir treten zur BVV-Wahl im September an. Bis dahin müssen zunächst noch ein paar Unterstützungsunterschriften gesammelt und jede Menge Wahlkampf gemacht werden. Die WisS ist quasi die Antwort einiger Spandauer Bürger auf die festgefahrene Kommunalpolitik, die vornehmlich durch „auf Linie gebürstete Parteisoldaten“ betrieben wird und komplett am Bürger vorbei geht. Obendrein sehen wir uns als Alternative zur Alternative, sprich, Protestwähler müssen nicht die AfD wählen, wenn sie „den Etablierten“ einen Denkzettel verpassen wollen.

Abgezählt

Zur Erfassung der Besucherzahlen hier im Blog verwende ich bisher da – leider nicht mehr aktiv weiterentwickelte – WordPress-Plugin Semmelstatz. Ein feines Ding das viel kann und gefühlt auch recht genau arbeitet. Aber weil es eben nicht mehr weiterentwickelt wird, habe ich mich nach Alternativen umgeschaut und sowohl die Statistikfunktion von Jetpack, als auch das Plugin WP-Statistics ins Spiel gebracht. Dann habe ich einfach mal die zahlen dieser drei Plugins über drei Monate verglichen . Erstaunlich ist dabei, das Semmelstatz und WP-Statistics weitgehend parallel laufen, während Jetpack mehr davon abweicht. Unterschiedlich zählen tun jedenfalls alle, wobei ich da folgendes vermute: WP-Statistics zählt einfach mal alles, Semmelstatz lässt Bots und Admins außen vor und Jetpack kann auch keine Besucher mit Adblockern erfassen. Alles nicht belegt, wirkt aber so. Aber hehe, zahlen sind doch eh nur Spielerei… 🙂

Schrottie

Ich blogge hier seit Anfang 2005 über wechselnde Themen. Zumeist handelt es sich dabei um Linux, Android, Geocaching oder Fotografie, aber zunehmend auch rund ums Fahrradfahren (mit MTB und Rennrad), das ich nach einigen Jahren Pause wieder für mich entdeckt habe. Dabei ist die Themenwahl insgesamt recht selektiv, also ich schreibe immer nur dann, wenn mich etwas wirklich interessiert und/oder bewegt und so kommt es dann auch, das man hier zuweilen auch private Dinge findet. Wer mir für die Arbeit ein kleines Dankeschön zukommen lassen möchte, der kann dies gern über meinen Amazon Wunschzettel tun. :-)